Lonnerstadt

Goldenes Gütesiegel

Der TSV Lonnerstadt darf sich ab sofort mit der "Goldenen Raute" schmücken. Die Kreis-Ehrenamtsbeauftragte Kathrin Bödelt überreichte das Gütesiegel des Bayerischen Fußballverbandes bei der großen TSV...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Familie Reif trägt den TSV Lonnerstadt in den Genen. Fotos: privat
Die Familie Reif trägt den TSV Lonnerstadt in den Genen. Fotos: privat
+2 Bilder

Der TSV Lonnerstadt darf sich ab sofort mit der "Goldenen Raute" schmücken. Die Kreis-Ehrenamtsbeauftragte Kathrin Bödelt überreichte das Gütesiegel des Bayerischen Fußballverbandes bei der großen TSV-Weihnachtsfeier im voll besetzten Sonnensaal.

Nach zwei Rauten in Silber 2015 und 2017 hatte sich der TSV um ein weiteres Gütesiegel beworben und kann somit nach außen sichtbar demonstrieren, dass er in Führung, Organisation, sozialem Engagement und in seinen Angeboten den hohen gesellschaftlichen und sportlichen Anforderungen unserer Zeit Gerecht wird. Diese Auszeichnung ist ein Dankeschön an die ehrenamtliche Arbeit des Vereins und seiner Mitglieder, hieß es in der Laudatio.

Kathrin Bödelt konnte im Anschluss noch eine weitere Ehrung vornehmen. Geehrt wurde die Familie von Gründungsmitglied und Ehrenvorstand Johann Reif, die sich beim BFV-Sonderpreis 2019 für "Bayerns Fußballfamilie" beworben hatte. Geehrt wurden zudem wieder langjährige Mitglieder und engagierte Funktionäre.

Mitgliedschaft: 60 Jahre: Werner Galster, Alfred Gittelbauer, Günter Reif, Anton Schaubschläger und Karl Zink; 50 Jahre: Hermann Popp, Günther Schering; 40 Jahre: Bettina Bär, Norbert Blankenbühler, Regina Bruckmann, Georg Fischer, Sabine Haberkamm, Marion Jakob, Dieter Karl, Siegfried Täubert und Elsa Uebler; 25 Jahre: Betty Elgas, Jens Leuner, Andreas Popp und Martin Schmiedel.

Ehrenamt: 35 Jahre: Reinhold Teufel, Heinz Reif; 25 Jahre: Sabine Haberkamm; 15 Jahre: Paul Bruckmann; 10 Jahre: Verena Hoppe, Verena Haberkamm, Frank Iftner und Pascal Leisner; 10 Jahre Fasching und Theater: Cornelia Panten.

Bestens organisiert war die gesamte Weihnachtsfeier wieder von der Breitensportabteilung, die auch durch Gesangs- und Tanzeinlagen die Pausen zwischen den Ehrungen auflockerten. Musikalisch umrahmten die TSV-Bläser den Abend. Markus Ruhmann

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren