Kronach
Auszeichnung

Goldenes Gütesiegel für den Büchertreff

In einem Festakt im Bamberger Bistumshaus wurde dem "Büchertreff am Melchior-Otto-Platz" das Goldene Gütesiegel des St. Michaelsbundes verliehen. Die kirchliche Bücherei, die in Kooperation mit der St...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Übergabe (von links): Melanie Dirauf, (Diözesanreferentin St. Michaelsbund Bamberg), Heinrich Hohl (Diözesanvorsitzender des St. Michaelsbundes Bamberg), Birgitta Staufer ("Büchertreff am Melchior-Otto-Platz"), Markus Wich (Dritter Bürgermeister der Stadt Kronach), Sabine Nuber (Mitarbeiterin im "Büchertreff"), Herwig Gössl (Weihbischof der Erzdiözese Bamberg), Stefan Eß (Direktor des Landesverbandes St. Michaelsbund München)  Foto: pr
Bei der Übergabe (von links): Melanie Dirauf, (Diözesanreferentin St. Michaelsbund Bamberg), Heinrich Hohl (Diözesanvorsitzender des St. Michaelsbundes Bamberg), Birgitta Staufer ("Büchertreff am Melchior-Otto-Platz"), Markus Wich (Dritter Bürgermeister der Stadt Kronach), Sabine Nuber (Mitarbeiterin im "Büchertreff"), Herwig Gössl (Weihbischof der Erzdiözese Bamberg), Stefan Eß (Direktor des Landesverbandes St. Michaelsbund München) Foto: pr

In einem Festakt im Bamberger Bistumshaus wurde dem "Büchertreff am Melchior-Otto-Platz" das Goldene Gütesiegel des St. Michaelsbundes verliehen.

Die kirchliche Bücherei, die in Kooperation mit der Stadt Kronach geführt wird, erfüllt 14 von 15 Kriterien der Begutachtung. Dazu gehören unter anderem Medienbestand und Ausleihzahlen, Besucherzahlen und Unterstützung von Schulen und Kindergärten. Ein wichtiges Kriterium dabei ist, dass die Bücherei mit 25 Mitarbeiterinnen ehrenamtlich geführt wird.

Domkapitular Heinrich Hohl, Diözesanvorsitzender des St. Michaelbundes Bamberg, und Weihbischof Herwig Gössl überreichten die Auszeichnung an Birgitta Staufer für die katholische Kirchenstiftung St. Johannes d.T. und Markus Wich, Dritter Bürgermeister der Stadt Kronach.

Die Verantwortlichen freuten sich über diese Auszeichnung, zeigt sie die Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren