Laden...
Breitengüßbach
Ehejubiläum

Goldene Hochzeit im Hause Hennemann

Am 6. Februar feierten Helga und Joseph Hennemann ihre Goldene Hochzeit, die "richtige" Feier fand erst am 15. Februar statt. Helga Hennemann, eine geborene Kriebel, wurde in Bamberg geboren. Sie erle...
Artikel drucken Artikel einbetten
Von links: Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder, das Jubelpaar Helga und Joseph Hennemann und Pastoralassistent Marek Bonk Foto: p
Von links: Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder, das Jubelpaar Helga und Joseph Hennemann und Pastoralassistent Marek Bonk Foto: p

Am 6. Februar feierten Helga und Joseph Hennemann ihre Goldene Hochzeit, die "richtige" Feier fand erst am 15. Februar statt.

Helga Hennemann, eine geborene Kriebel, wurde in Bamberg geboren. Sie erlernte den Beruf der Einzelhandelskauffrau und war später Postzustellerin. Joseph Hennemann, geboren in Oberleiterbach, war Bundesbahnbeamter. 1970 wurde auf dem damaligen Standesamt in Lauf geheiratet, die kirchliche Trauung fand in Vierzehnheiligen statt.

Das Ehepaar hat bis 1974 in Roth bei Zapfendorf gewohnt, anschließend zog es in das neu gebaute Haus in Breitengüßbach um. 1971 und 1972 wurden ihre beiden Söhne geboren. Das gemeinsame Hobby ist Reisen.

Engagiert sind Helga und Joseph Hennemann in verschiedenen Vereinen. Joseph ist seit 37 Jahren Erster Vorsitzender der Reservistenkameradschaft in Breitengüßbach, außerdem ist er seit Gründung des Obst- und Gartenbauvereins nunmehr 35 Jahre Schriftführer und unterstützt die deutschen Soldatenfriedhöfe im Ausland mit Sammlungen für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Joseph Hennemann leistet auch seinen Beitrag für das Wohl der Allgemeinheit, indem er bereits 140 Mal Blut gespendet hat. Helga Hennemann ist ebenfalls Mitglied im Obst- und Gartenbauverein und zu ihrer Leidenschaft gehört das Singen im Gesangverein Cäcilia in Breitengüßbach.

Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde Breitengüßbach und Pastoralassistent Marek Bonk gratulierte im Namen der katholischen Kirche. Ein besonderer Höhepunkt war für die beiden das schöne Ständchen des Gesangvereins. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren