Reckendorf
Geburtstag

Glückwunsch zum 100.

Auf hundert ausgefüllte Jahre blickt Antonie Herrmann aus Reckendorf zurück. 1919 kam sie in Ebern zur Welt und wuchs dort auf. Mit 20 Jahren heiratete sie in den Bauernhof ihres Mannes in Reckendorf ...
Artikel drucken Artikel einbetten
AntonieHerrmann
AntonieHerrmann

Auf hundert ausgefüllte Jahre blickt Antonie Herrmann aus Reckendorf zurück. 1919 kam sie in Ebern zur Welt und wuchs dort auf. Mit 20 Jahren heiratete sie in den Bauernhof ihres Mannes in Reckendorf ein. Nach dem tragischen Tod ihres Ehemannes 1956 führte sie diesen alleine weiter. Dies gelang ihr, indem sie hierzu auch den ersten Traktor in der Gemeinde Reckendorf einsetzte. 1973 baute sie ein neues Haus in Laimbach. Mit 82 Jahren gab sie das Haus aus gesundheitlichen Gründen auf und zog zur Familie ihres Enkels in Reckendorf; hier arbeitete sie freilich weiter noch immer gerne auch im Garten. Außerdem sieht sie gerne fern, vor allem interessiert sie sich für Sport und Spiele des FC Bayern München.

Zu ihrem 100. Geburtstag gratulierten neben Erstem Bürgermeister Manfred Deinlein und stellvertretendem Landrat Johann Pfister ihre erste Schwiegertochter sowie ihr Enkel, vier Urenkel und drei Ururenkel und wünschten der Jubilarin weiterhin gute Gesundheit und schöne Jahre. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren