Forchheim
DigitalRadio

Glückslehrpfad des Forchheimers Roland Betz im Bayerischen Rundfunk

Der in Forchheim lebende Unternehmensberater und heute als "Glücksbotschafter" tätige Roland Betz kann im Landschaftspark Schloss Dennenlohe in Mittelfranken die Idee eines Glückslehrpfades verwirklic...
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine der Glücksstationen im Schloss- und Landschaftspark Dennenlohe im Landkreis Ansbach Foto: privat
Eine der Glücksstationen im Schloss- und Landschaftspark Dennenlohe im Landkreis Ansbach Foto: privat

Der in Forchheim lebende Unternehmensberater und heute als "Glücksbotschafter" tätige Roland Betz kann im Landschaftspark Schloss Dennenlohe in Mittelfranken die Idee eines Glückslehrpfades verwirklichen. Im September finden dort die ersten "Glücktage" statt. Darüber berichtet der Bayerische Rundfunk am Mittwoch, 29. Mai, in der Radiosendung "Fränkisch vor 7" im digitalen Programm BR-Heimat zwischen 18 und 19 Uhr. Zu Wort werden die Schlossbesitzerin Baronin Freifrau von Süsskind und Roland Betz, Botschafter für Lebensglück, kommen. Auch Bayern 1 will in Kürze darüber berichten, ebenso das Bayerische Fernsehen.

Der Glückslehrpfad entstand im wunderschönen romantischen Landschaftspark Schloss Dennenlohe am Rande des Fränkischen Seenlands. Der Erlebnispfad bietet den Besuchern "Inspirationen für ein erfülltes Leben - mit den Kräften der Natur". Es ist der erste Glückslehrpfad in Deutschland, womöglich in ganz Europa. Dahinter steht das von Roland Betz entwickelte ganzheitliche Konzept der Persönlichkeits-, Glücks- und Gesundheitsförderung, basierend auf der Positiven Psychologie mit seiner wissenschaftlichen Glücksforschung sowie den Erkenntnissen von Natursoziologen, Gartentherapeuten und Naturphilosophen. Weitere Informationen im Netz unter www.humanhappiness.de. mw

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren