Laden...
Glosberg
kronach.inFranken.de 

Glosberger Wehr blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Vorsitzender Thomas Baierlipp blickte in der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Glosberg auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Das Feuerwehrfest im Jahr 2021 wirft schon jetzt seine Schatten voraus. In...
Artikel drucken Artikel einbetten
Thomas Baierlipp
Thomas Baierlipp

Vorsitzender Thomas Baierlipp blickte in der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Glosberg auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Das Feuerwehrfest im Jahr 2021 wirft schon jetzt seine Schatten voraus.

In seinem Rechenschaftsbericht ging Baierlipp auf die verschiedensten Aktivitäten im vergangenen Jahr ein. Rekorde brach der Kirchweih-Samstag, an dem das Gerätehaus mit Anbau komplett ausgebucht war. Für das Feuerwehrfest 2021 ist mittlerweile ein Festplatz gefunden und die ersten Planungen haben begonnen. In Hinblick auf das Fest wird der Verein einen Antrag auf Eintragung ins Vereinsregister stellen. Die notwendige Satzungsänderung nahm die Versammlung einstimmig an.

Kommandant Johannes Hofmann berichtete von zahlreichen Übungen und sechs Einsätzen der insgesamt 35 aktiven Feuerwehrleute und der vier Jugendlichen. Besonders hervorzuheben ist die Bereitschaft von sechs Aktiven, die sich zum Atemschutzgeräteträger haben ausbilden lassen. Dank der Feuerwehr Kronach ist es gelungen, einen Lehrgang abzuhalten. Mittlerweile sind zehn Aktive ausgebildet, die nun bei der Feuerwehr Knellendorf ihren Dienst absolvieren. Zusammenarbeit unter den kleinen Feuerwehren wird hier sehr groß geschrieben.

An Jugendolympiade teilnehmen

Annalena Göhl freute sich, dass die Jugendfeuerwehr wieder sehr aktiv war und unter anderem die Jugendflamme bzw. den Wissenstest der Jugendfeuerwehren absolvierten. Auch für 2019 haben sie sich viel vorgenommen, denn neben dem Kreisleistungsmarsch möchten sie auch an der Jugendolympiade teilnehmen.

Aber nicht nur im Jugendbereich ist die Wehr vorbildlich, sondern auch bei der Kinderfeuerwehr. Im Herbst 2018 konnte nach langer Vorbereitung eine Kinderfeuerwehr mit zehn Kindern gegründet werden. Justine Hofmann berichtete als Leiterin von zahlreichen Gruppenabenden wie der Teilnahme an einer Fackelwanderung in Tettau oder dem Besuch einer Kinovorstellung in Kronach.

Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein dankte der Wehr für ihr unermüdliches Arbeiten und Wirken, im kulturellen Bereich von Glosberg wie auch im aktiven Schutz der Bevölkerung. Besonders erfreut zeigte er sich über die stolze Anzahl von Atemschutzgeräteträgern. Der Feuerwehr sagte der Bürgermeister zu, dass in Bezug auf das Fest notwendige Arbeiten am Gerätehaus durchgeführt werden, so zum Beispiel die Sanierung der Außentreppe.

Als Vertreter des Landrates konnte Wolfgang Beiergrößlein, gemeinsam mit Kreisbrandinspektor Matthias Schuhbäck, den Vorsitzenden Thomas Baierlipp für 40 Jahre aktiven Dienst mit dem staatlichen Ehrenzeichen in Gold auszeichnen.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren