Zell am Ebersberg
Konzert

Glitzersterne gepflückt

Der Musikverein Zell hatte ein neues Konzept: Beim Adventskonzert wurde die eigene Jugend mehr in den Vordergrund gestellt. Und so sangen und spielten sich die Kinder in die Herzen der über 200 Zuscha...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ihr Können an den Instrumenten zeigte die Klang Gäng, die Nachwuchsmusiker der Zeller Musikanten. Foto: Christian Licha
Ihr Können an den Instrumenten zeigte die Klang Gäng, die Nachwuchsmusiker der Zeller Musikanten. Foto: Christian Licha

Der Musikverein Zell hatte ein neues Konzept: Beim Adventskonzert wurde die eigene Jugend mehr in den Vordergrund gestellt. Und so sangen und spielten sich die Kinder in die Herzen der über 200 Zuschauer in der Pfarrkirche. Die Rasselbande, Nachwuchsmusiker von drei bis sechs Jahren, tanzten und sangen mit ihrer Leiterin Uschi Roppelt-Gehring unter anderem zu dem Lied "Ich schenk Dir einen Glitzerstern".

Die Flötengruppe und die "Klang Gäng" hatten unter ihrer Leiterin Andrea Echaniz-Gerhard weihnachtliche Stücke einstudiert. Erstmals nahm der Gesangsverein Wonfurt unter der Leitung von Waltraud Hellwig teil. Am Klavier begleitet von Petra Schlosser, brachte der Chor die Weihnacht mitten hinein in die Kirche. Die Zeller Musikanten als Hauptakteure brillierten mit Dirigent Pascal Cieplik. Mit "Cinderellas Dance" oder "Let it go" aus "Die Eiskönigin" wurde den Nachwuchsmusikern ein Wunsch erfüllt. Für die Pfarrgemeinde sprach Heike Huttner Besinnliches, Elfriede Klauer spielte Orgel. cl

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren