Geschwand

Gewitterregen wohl Unfallursache

Ein vorausgegangener starker Gewitterregen am Montagmittag war vermutlich die Ursache für den schweren Verkehrsunfall zwischen Hammerbühl und Geschwand. Eine 22-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Bayr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein vorausgegangener starker Gewitterregen am Montagmittag war vermutlich die Ursache für den schweren Verkehrsunfall zwischen Hammerbühl und Geschwand. Eine 22-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Bayreuth hatte in einer auf 50 km/h begrenzten leichten Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn die Herrschaft über ihr Fahrzeug verloren, schleuderte nach links über die Fahrbahn und prallte frontal gegen eine massive Buche. Der Suzuki kam auf der Beifahrerseite zum Liegen, die Fahrerin wurde eingeklemmt. Drei Passanten hoben das Fahrzeug hoch und befreiten die Verunglückte. Das Auto ist Schrott. Der ADAC-Rettungshubschrauber flog die Verletzte in eine Klinik, da sie mittelschwere Verletzungen erlitten hatte.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren