1 / 1
Sie wollen der verlängerte Arm der Forchheimer Wirtschaftsförderung sein: die BDS-Aktivisten Frank Bernard, Melanie Ebert und Dirk van Elk (von links).  Foto: Ekkehard Roepert

Sie wollen der verlängerte Arm der Forchheimer Wirtschaftsförderung sein: die BDS-Aktivisten Frank Bernard, Melanie Ebert und Dirk van Elk (von links). Foto: Ekkehard Roepert