LKR Haßberge

Gesundheit der Bienen

Zur Fachtagung des Fachzentrums Bienen, dem Veitshöchheimer Imkerforum 2016, sind die Imker aus dem Landkreis Haßberge willkommen, wie die Bayerische Landesanstalt für Wein- und Ga...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zur Fachtagung des Fachzentrums Bienen, dem Veitshöchheimer Imkerforum 2016, sind die Imker aus dem Landkreis Haßberge willkommen, wie die Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim mitteilt. Hier treten Wissenschaft und Praxis in Dialog. Interessierte Imker können am Samstag, 23. Januar, in der Aula der Landesanstalt Einblick in die Versuchsarbeit nehmen.


So behandelt man Varroa

Stefan Berg, Leiter des Fachzentrums Bienen, berichtet über neue Behandlungsmethoden und Mittel zur Behandlung der Varroa-Milbe; Andreas Schierling stellt den neuen Bienengesundheitsdienst vor. Im Landkreis Haßberge hat es 2013 Varroa-Fälle gegeben.
Mitarbeiter der Abteilung Landespflege und Gartenbau berichten, wie die Förderung im Greening, Ökologisierung in der Landwirtschaft, Bienen hilft oder warum Stadtbäume für Bienen wichtige Nahrungsquellen werden.
Das Imkerforum beginnt um 12.30 und endet um 16.30 Uhr, informiert der Veranstalter. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldung ist erbeten unter E-Mail an fzbienen@lwg.bayern.de. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren