Zeil am Main

Gesunde Mitarbeiter - gute Zukunft

Das Thema Gesundheit wird für Unternehmen immer bedeutender. Zum einen wird die Belegschaft älter, zum anderen lassen sich Fachkräfte nicht mehr so schnell finden wie früher. Doch was hat das mit der ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Thema Gesundheit wird für Unternehmen immer bedeutender. Zum einen wird die Belegschaft älter, zum anderen lassen sich Fachkräfte nicht mehr so schnell finden wie früher. Doch was hat das mit der Gesundheit zu tun? Diese Frage soll am Donnerstag, 17. Oktober, beim zweiten Fachtag Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) im Rudolf-Winkler-Haus in Zeil ab 13.30 Uhr geklärt werden.

Konkret erwartet die Teilnehmer eine Mischung aus Vorträgen, Austausch- und Diskussionsforen sowie eine mögliche Kontaktaufnahme zu (regionalen) Unternehmen aus dem Bereich des BGM. Zu Beginn der Fachveranstaltung werden einige Vertreter regionaler Betriebe ihre Konzepte und eigenen Erfolgsgeschichten zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement vorstellen.

Zwei Dialogforen

In den Dialogforen werden aktuelle Finanzierungs-, Förder- und Abrechnungsmöglichkeiten für Unternehmen erläutert sowie Präventionsmöglichkeiten vorgestellt. Zum einen erwartet die Teilnehmenden ein Vortrag darüber, welche modernen Präventionsmöglichkeiten es für (Produktions-) Unternehmen gibt. Zum anderen wird es um Psychische Belastungen in der Arbeitswelt und Möglichkeiten zur Verbesserung der psychischen Gesundheit der Mitarbeiter gehen.

Die gesammelten Eindrücke und Anregungen können vor Ort mit den verschiedenen Ausstellern diskutiert und vertieft werden. So stehen beispielsweise die AOK Bayern (Schweinfurt), die SKD BKK (Schweinfurt), die Audi BKK (Ebern), Beständig-Lebendig (Entspannungsverfahren), der Bewegungsraum (Bewegungskurse/Ernährungsberatung), die Werksitz GmbH (ergonomische Sitzmöbel) oder Steps (Coachings) für Fragen bereit.

Das Tagungsprogramm findet sich auf der Homepage der Gesundheitsregion plus unter www.gesundheitsregion.hassberge.de. Die Teilnahme am 2. Fachtag Betriebliches Gesundheitsmanagement ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter gesundheitsregion@hassberge.de oder 09521/27490 bis 11. Oktober gebeten. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren