Laden...
Zoggendorf
95. Geburtstag

Gesund bis ins hohe Alter

Bei guter Gesundheit feierte der "Weigerten- Fritz" seinen 95. Geburtstag. Zu den Gratulanten zählten neben den beiden Söhnen Hans und Gerfried drei Enkel und vier Urenkel sowie Pfarrer Thomas Bruhnke...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeister Helmut Krämer (links) und Fritz Leicht Foto: privat
Bürgermeister Helmut Krämer (links) und Fritz Leicht Foto: privat

Bei guter Gesundheit feierte der "Weigerten- Fritz" seinen 95. Geburtstag. Zu den Gratulanten zählten neben den beiden Söhnen Hans und Gerfried drei Enkel und vier Urenkel sowie Pfarrer Thomas Bruhnke und Heimatfreund Rudi Löw, Unterleinleiter. Die Glückwünsche der Marktgemeinde überbrachte Bürgermeister Helmut Krämer. Er freute sich über den guten Gesundheitszustand des Jubilars.

Der gelernte Huf- und Wagenschmied Fritz Leicht schulte nach seiner Lehre beim Hufschmied Söhnlein, Zoggendorf, zum Bürokaufmann bei Landmaschinen Hösch, Heiligenstadt, um und war dann ab 1972 kaufmännischer Angestellter bei der Landwirtschaftlichen Krankenkasse Bayreuth beschäftigt.

Noch gut kann sich der Jubilar an die Zeit der Gründung der landwirtschaftliche Sozialversicherung erinnern: "Viele Bauern waren bis 1972 überhaupt nicht krankenversichert und mussten neu aufgenommen werden", so Fritz Leicht. Die medizinische Versorgung konnten sich zum damaligen Zeitpunkt viele Bauern nicht leisten. Bis 1988 war er für die Versicherten in der Landwirtschaft aktiv.

Mit seiner 2017 verstorbenen Ehefrau Änny bewirtschaftete er in Zoggendorf eine kleine Landwirtschaft und ging seinem Hobby, dem Flechten von Körben, nach. red