Mannsgereuth an der Rodach
Auszeichnung

Gesslein-Kinderwagen gewinnt namhaften Design-Preis

Der Kinderwagen "Indy" der Firma Gesslein in Mannsgereuth hat einen der renommiertesten Designpreise weltweit gewonnen: den German Design Award, der jährlic...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Geschäftsführer Jeannine Merkl und Alexander Popp nahmen die Auszeichnung im Rahmen der Ambiente-Messe in Frankfurt entgegen. Foto: Lutz Sternstein
Die Geschäftsführer Jeannine Merkl und Alexander Popp nahmen die Auszeichnung im Rahmen der Ambiente-Messe in Frankfurt entgegen. Foto: Lutz Sternstein
Der Kinderwagen "Indy" der Firma Gesslein in Mannsgereuth hat einen der renommiertesten Designpreise weltweit gewonnen: den German Design Award, der jährlich vom Rat für Formgebung vergeben wird. Das Premium-Modell "Indy" zählt zu den Preisträgern 2018 in der Kategorie "Baby & Child Care" im Segment "Excellent Product Design".
Der Rat für Formgebung wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet und zählt heute zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Für den diesjährigen Award wurden über 5000 Einreichungen gezählt, 49 Prozent davon im Bereich Excellent Product Design, 51 Prozent im Bereich Excellent Communications Design. Fast die Hälfte aller Einreichungen kam aus dem Ausland.
Die Gewinner wurden im Rahmen einer zweitägigen Jurysitzung ermittelt. Die Jury des German Design Award 2018 setzt sich aus Designkennern aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen.
Die Auszeichnung des Kinderwagens von Gesslein begründet die Jury mit folgenden Worten: "Der gut durchdachte Kinderwagen bietet neben einer Reihe weiterer attraktiver Funktionen und sinnvollen Details auch die Einstellung zweier Höhen, was mehr Komfort für die Eltern, aber auch fürs Kind bedeutet."
Die beiden Gesslein-Geschäftsführer Jeannine Merkl und Alexander Popp nahmen die Sieger-Urkunde des German Design Awards im Rahmen der Ambiente-Messe in Frankfurt entgegen. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren