Redwitz

Gespendeter Defibrillator macht das Bürgerhaus sicherer

Mit einer Spende zeigt die Sparkasse ein Herz für das Bürgerhaus. Dieses neu errichtete Haus erfreut sich zunehmender Beliebtheit in der Bevölkerung. Mehrmals in der Woche finden hier Veranstaltungen ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Isabella Müller-Pfadenhauer (links) und Stefan Schneyer (rechts) bei der Übergabe des Defibrillators an Bürgermeister Christian Mrosek für das neue Redwitzer Bürgerhaus Foto: Thomas Micheel
Isabella Müller-Pfadenhauer (links) und Stefan Schneyer (rechts) bei der Übergabe des Defibrillators an Bürgermeister Christian Mrosek für das neue Redwitzer Bürgerhaus Foto: Thomas Micheel

Mit einer Spende zeigt die Sparkasse ein Herz für das Bürgerhaus. Dieses neu errichtete Haus erfreut sich zunehmender Beliebtheit in der Bevölkerung. Mehrmals in der Woche finden hier Veranstaltungen statt. Deshalb ist es der Gemeinde Redwitz ein Anliegen, für die nötige Sicherheit der Besucher zu sorgen.

Im Gemeinderat wurde angeregt, für alle Fälle auch einen Defibrillator anzuschaffen. Auf Vermittlung von Dritter Bürgermeisterin Karin Hafermann erklärte sich die Sparkasse Coburg-Lichtenfels spontan bereit, einen Defibrillator im Wert von 1400 Euro zu spenden.

Übergabe an Ort und Stelle

Bereits kurze Zeit nach der Zusage der Sparkasse wurde der Defibrillator an Bürgermeister Christian Mrosek von Stefan Schneyer (Presse-Center) und Isabella Müller-Pfadenhauer (Filialleiterin der Zweigstelle Redwitz) im Bürgerhaus übergeben. Der Bürgermeister bedankte sich im Namen der Gemeinde für die Unterstützung und das Engagement. che

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren