Hormersdorf

Gespann war deutlich überladen

Am Samstag gegen 12 Uhr ist einer Streife der Verkehrspolizei Feucht ein rumänisches Fahrzeuggespann auf der A 9 in Richtung Berlin aufgefallen, bei dem augenscheinlich die Ladung nicht ausreichend ge...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Samstag gegen 12 Uhr ist einer Streife der Verkehrspolizei Feucht ein rumänisches Fahrzeuggespann auf der A 9 in Richtung Berlin aufgefallen, bei dem augenscheinlich die Ladung nicht ausreichend gesichert und zudem das Zugfahrzeug überladen war. Eine Kontrolle an der Autobahnanschlussstelle Hormersdorf (Kreis Nürnberger Land) bestätigte diesen Verdacht. Beim Wiegen wurde eine Überladung des Zugfahrzeugs um über 18 Prozent festgestellt. Zudem war der Fahrer noch zur Aufenthaltsermittlung durch eine ausländische Behörde ausgeschrieben. Ihn erwartet für die begangenen Verkehrsverstöße ein Bußgeld von knapp 200 Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren