Laden...
Hutschdorf
ausstellung

"Gesichter Asiens": Fotokunst in der Hutschdorfer Fachklinik

Bekannt ist das Haus Immanuel im Thurnauer Ortsteil Hutschdorf weit über die Region hinaus als Fachklinik, in der alkohol- und medikamentenabhängige Frauen therapiert werden. Derzeit stellt die Klinik...
Artikel drucken Artikel einbetten
Klaus Züchner (rechts) führte die Besucher der Vernissage durch die Ausstellung. Foto: privat
Klaus Züchner (rechts) führte die Besucher der Vernissage durch die Ausstellung. Foto: privat

Bekannt ist das Haus Immanuel im Thurnauer Ortsteil Hutschdorf weit über die Region hinaus als Fachklinik, in der alkohol- und medikamentenabhängige Frauen therapiert werden. Derzeit stellt die Klinik ihre Räumlichkeiten wieder für eine interessante Fotoausstellung zur Verfügung.

Unter dem Motto "Gesichter Asiens" präsentieren die aus Kronach stammenden Fotografen Christa Apel und Claus Züchner Eindrücke von zwei Reisezielen, wie sie wohl unterschiedlicher nicht sein können: zum einen vom wirtschaftlich aufstrebenden China mit seiner reichen Vergangenheit, Kultur und alten Tradition, und zum anderen von Indien, einem Land, das im Müll zu versinken droht und von großer Armut geprägt ist.

Starke Kontraste

Die starken Kontraste dieser Länder haben Apel und Züchner dazu veranlasst, die differierenden Eindrücke, die sie während ihrer Reisen in den Jahren 2014 und 2016 erhielten, im Bild festzuhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Gäste der Vernissage waren unter anderem Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Martin Bernreuther sowie die Gemeinderäte Dunja Pfaffenberger, Susan Müller, Brigitte Soziaghi und Günther Schölzky.

Interessierte Besucher können sich die Werke ab sofort von Montag bis Donnerstag, jeweils von 8 bis 16 Uhr, sowie freitags von 8 bis 12 Uhr anschauen. Der Eintritt ist frei.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren