Pegnitz

Geschwindigkeit unterschätzt

Am Donnerstagabend hat ein 54-Jähriger aus Schwerin, als er mit seinem VW von der Rastanlage Pegnitz in Richtung Berlin auf die Autobahn auffuhr, den Abstand zu dem auf dem rechten Fahrstreifen fahren...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Donnerstagabend hat ein 54-Jähriger aus Schwerin, als er mit seinem VW von der Rastanlage Pegnitz in Richtung Berlin auf die Autobahn auffuhr, den Abstand zu dem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug, der von einem 49-Jährigen aus Weißenfels gesteuert wurde, falsch eingeschätzt und hat diesen gestreift. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden wird mit etwa 15 000 Euro beziffert.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren