Burgkunstadt

Geschichten in Liedern

Konstantin Krimmel und Doriana Tchakarova bestreiten am morgigen Sonntag eine wundervolle Matinee im Kaisersaal von Kloster Banz.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Bariton Konstantin Krimmel und die Pianistin Doriana Tchakarova Foto: privat
Der Bariton Konstantin Krimmel und die Pianistin Doriana Tchakarova Foto: privat

Das Liedduo Konstantin Krimmel und Doriana Tchakarova gastiert am Sonntag, 28. April, im Rahmen des Festspiels Lied & Lyrik im Kaisersaal auf Kloster Banz.

Nicht nur eine, sondern mehrere Geschichten in Liedern und Balladen werden sie erzählen, natürlich in Musik, von Schubert, Loewe, Schumann, Jensens und Wagner: Der Bariton Konstantin Krimmel, begleitet von der Pianistin Doriana Tchakarova. Beide haben mittlerweile eine Art Wettbewerbsmarathon hinter sich, der ihnen viele Erfolge beschert hat: Erste Preise holten sie sich beim Helmut- Deutsch-Liedwettbewerb in Wien und beim Rising-Stars- Grand Prix in Berlin, dem folgte die Aufnahme in den Künstlerkatalog einer renommierten Konzertagentur. Nun gastieren sie zum Festspiel Lied & Lyrik in einer Matinee am morgigen Sonntag um 11 Uhr im Kaisersaal auf Kloster Banz.

Seine ersten Erfahrungen mit der Bühne hat der gebürtige Ulmer Konstantin Krimmel schon hinter sich: Im Sommer 2018 debütierte er als Leporello in Mozarts Don Giovanni in Severodonetsk, Ukraine. In der Spielzeit 2016/2017 war er am Theater Heilbronn als Zoroastro in Händels Orlando und an der Jungen Oper Stuttgart in der deutschen Uraufführung "Benjamin" von Gion Antoni Derungs zu hören. In der nächsten Spielzeit gastiert Krimmel am Theater Heilbronn in Mozarts La finta Giardiniera. Sein besonderes Anliegen ist die Liedinterpretation. Wie wichtig es ihm und seiner Liedbegleiterin Doriana Tchakarova ist, Wort und Musik in Einklang zu bringen, bezeugen die vielen Liederabende, für die das Duo im Jahr 2018 den Lied-Sonderpreis des internationalen Gesangswettbewerbs Debut erhalten hat. Für ihren Auftritt bei Lied & Lyrik nun haben sie ein Programm zusammengestellt, das so berühmte Balladen wie "Der Wanderer" von Franz Schubert, die düstere Ballade von "Belsazar" oder die von einem ironischen Unterton getragenen Romanzen "Die feindlichen Brüder" und "Die beiden Grenadiere" enthält, letztere hat Robert Schumann nach Texten von Heine komponiert. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren