Mal komisch, mal hintersinnig, mal zum Schmunzeln , mal zum Nachdenken - so erzählt Gerda bei einem etwa 90-minütigen Rundgang "delikate Anekdoten" über Kulmbacher Bürger. So manch bemerkenswertes Ereignis trug sich an historischen Schauplätzen im Altstadtbereich zu. Bei der kurzweiligen Kostümführung durch die Jahrhunderte nimmt Gerda kein Blatt vor den Mund und plaudert unverblümt, wie sich alles zugetragen hat. Für den Termin am Sonntag, 8. Oktober, um 15 Uhr sind noch Restplätze vorhanden. Treffpunkt ist an der Dr.-Stammberger-Halle. Voranmeldung bei der Tourist-Information der Stadt Kulmbach, Buchbindergasse 5, Telefon 09221/9588-0. red