Hirschaid
hirschaid.infranken.de  Der TSV Hirschaid ehrte langjährige und verdiente Mitglieder.

Georg Werthmann ist seit 85 Jahren dabei

In einer Feierstunde Ende Oktober ehrte der TSV Hirschaid langjährige Mitglieder für ihr Engagement und ihre Treue zum Verein. Der TSV Hirschaid zählt zu ei...
Artikel drucken Artikel einbetten
85 Jahre dabei: Georg Werthmann
85 Jahre dabei: Georg Werthmann
+1 Bild
In einer Feierstunde Ende Oktober ehrte der TSV Hirschaid langjährige Mitglieder für ihr Engagement und ihre Treue zum Verein. Der TSV Hirschaid zählt zu einem der größten Vereine im Landkreis Bamberg und zählt 1454 Mitglieder in zehn Abteilungen.
An diesem Abend waren rund 200 Gäste in der Jahnhalle anwesend, darunter auch Landrat Johann Kalb und Erster Bürgermeister Klaus Homann. Auch Stefan Schmitt vom BFV war anwesend, um dem TSV Hirschaid am Abend die Goldene Raute zu überreichen. Musikalisch umrahmt wurde der Festabend von Uwe Krapfenbauer von den Regnitzauer Spitzbuam.
In seiner Festansprache lobte Erster Vorsitzender Franz Berry die Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein. Am längsten Mitglied beim TSV Hirschaid ist Georg Werthmann, der dem Verein seit sage und schreibe 85 Jahren angehört.


Goldene Raute für den Verein

In einer kurzweiligen Festveranstaltung führte Berry durch das Programm. Neben der Ernennung von Ehrenmitgliedern war ein Höhepunkt auch die Übergabe der Goldenen Raute durch des Bayerischen Fußballverbands (BFV) an den Verein, die Ehrenamtsbeauftragter Stefan Schmitt aus Baunach vornahm. In seiner Laudatio betonte Schmitt, der TSV Hirschaid erhalte das Gütesiegel "Goldene Raute", weil er vier Hauptkriterien erfüllt habe: Ehrenamtliche Tätigkeiten, Jugendförderung, Breitensport für alle Altersklassen sowie Prävention /Vorbeugung und deren Umsetzung. Der Verein erfülle alle geforderten Normen mit einem hervorragenden Ergebnis und erhalte daher zu Recht dieses Gütesiegel des BFV.
Mit Stolz nahm der Ehrenamtsbeauftragte vom TSV Hirschaid, Franz Weinkamm, die Urkunde entgegen.
Am Ende der Veranstaltung sangen die Gäste des Ehrenabends das TSV-Lied und ließen den Abend mit Livemusik ausklingen. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren