Laden...
Scheßlitz
scheßlitz.inFranken.de 

Georg Rittmayer neuer Präsident der privaten Brauereien

Georg Rittmayer, Inhaber der gleichnamigen Brauerei in Hallerndorf (Landkreis Forchheim), ist neuer Präsident der privaten Brauereien Bayern. Er wurde zum Nachfolger von Gerhard Ilgenfritz gewählt, de...
Artikel drucken Artikel einbetten

Georg Rittmayer, Inhaber der gleichnamigen Brauerei in Hallerndorf (Landkreis Forchheim), ist neuer Präsident der privaten Brauereien Bayern. Er wurde zum Nachfolger von Gerhard Ilgenfritz gewählt, der den Verband seit 2006 führte. Mit Josef Lindner gehört auch ein Scheßlitzer dem sechsköpfigen Präsidium des Verbandes an, dazu kommen, neben Georg Rittmayer, Georg Bucher (Günzburg), Victoria Schubert-Rapp (Murnau), Christian Sperber (Sulzbach-Rosenberg) und Dominik Tapper (Altenmarkt/Alz).

Rittmayer dankte seinem Vorgänger Ilgenfritz, der zwölf Jahre lang wesentliche Akzente zur Weiterentwicklung des Verbandes gesetzt hat und nun zum Ehrenpräsidenten gewählt wurde. Er kündigte an, diesen Weg fort-

zusetzen und begonnene Projekte weiterzuführen. Rittmayer möchte für den Erhalt der Strukturen der mittelständischen Brauereilandschaft in Bayern kämpfen: "Nur durch die Vielfalt der Brauereien und ihrer Bierspezialitäten kann dem Verbraucher die Wertigkeit unseres Nationalgetränkes Bier genussvoll vermittelt werden", so der frisch gekürte Präsident der bayerischen Privatbrauer in der Pressmitteilung der privaten Brauer aus München. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren