Adelsdorf
adelsdorf.inFranken.de  In Castlebar gab es fränkische Bratwürste.

Genuss wie daheim

Unter den 41 Irlandreisenden aus Höchstadt und Umgebung, die unlängst die grüne Insel und vor allem Höchstadts Partnerstadt Castlebar erkundeten, war auch der Metzgermeister Jürgen Fleischmann aus Ade...
Artikel drucken Artikel einbetten
Jürgen Fleischmann (l.) und Anthony Leneghan verstanden sich bei der Arbeit prächtig. Foto: Johanna Blum
Jürgen Fleischmann (l.) und Anthony Leneghan verstanden sich bei der Arbeit prächtig. Foto: Johanna Blum

Unter den 41 Irlandreisenden aus Höchstadt und Umgebung, die unlängst die grüne Insel und vor allem Höchstadts Partnerstadt Castlebar erkundeten, war auch der Metzgermeister Jürgen Fleischmann aus Adelsdorf. Zusammen mit Reiseleiterin Johanna Blum kam er auf die Idee, doch in Castlebar für den Freundschaftsabend fränkische Bratwürste zu produzieren. Gesagt, getan.

Gleich wurde Kontakt mit Paul Lennon, dem Manager und Koch im Gästehaus "Lough Lannagh", aufgenommen. Paul fragte sofort den letzten Metzgermeister von Castlebar, Anthony Leneghan, der immer noch seine Tiere selbst schlachtet, ob "Fleischi" bei ihm die Würste herstellen könne. Anthony sagte begeistert zu. Er bereitete 25 Kilo Schweinebauch vor, Adelsdorfs Metzger hatte Gewürze und Schweinsdärme als Wursthaut dabei, und Samstagfrüh ging es an die Arbeit. Die beiden Metzger verstanden sich auf Anhieb.

Dabei erzählte Anthony vom langsamen Aussterben der Metzger und auch der Bäcker, nicht nur in Castlebar. "Aldi, Lidl und die großen Supermärkte nehmen uns das Geschäft", so Anthony bedauernd. "Viele Menschen wollen einfach nicht so viel Geld ausgeben - oder sie haben es schlichtweg nicht", fügte er noch an.

Es dauerte keine zwei Stunden und schon lagen die Würste in der Wanne. Neugierig geworden machten die Mitreisenden am Ende der Stadtführung mit Ernie Sweeney einen Abstecher in die Metzgerei und sie konnten Fleischis und Anthonys Werk bewundern."Bratwürste wie bei uns in Deutschland!", schwärmten sie.

Natürlich hatte Fleischi seinem Kollegen das Rezept verraten, und sicherlich gibt es bald in Castlebar fränkische Bratwürste à la Fleischi zu kaufen. Am fränkischen Abend ließen sich die irischen Gäste, aber auch die Franken die Bratwürste schmecken. Alle 80 Esser waren begeistert, und Adelsdorfs Metzgermeister bekam großen Beifall für die leckere Idee und die gelungene Ausführung. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren