Neudrossenfeld
neudrossenfeld.inFranken.de 

Generationswechsel eingeleitet

Die Schützengesellschaft "Die Alten Treuen" Neudrossenfeld sind eine Macht. Sie gehören mit 243 Mitgliedern zu den stärksten Vereinen ihrer Art in Oberfranken und haben 108 Jugendliche in ihren Reihen...
Artikel drucken Artikel einbetten
Vorsitzender Rudi Bock freut sich, dass Tatjana Friedlein zu seiner Stellvertreterin gewählt wurde. Foto: Horst Wunner
Vorsitzender Rudi Bock freut sich, dass Tatjana Friedlein zu seiner Stellvertreterin gewählt wurde. Foto: Horst Wunner

Die Schützengesellschaft "Die Alten Treuen" Neudrossenfeld sind eine Macht. Sie gehören mit 243 Mitgliedern zu den stärksten Vereinen ihrer Art in Oberfranken und haben 108 Jugendliche in ihren Reihen. Und mit Rudi Bock einen Vorsitzenden an der Spitze, der seit 21 Jahren dort steht.

Bei der Jahresversammlung im Schützenhaus erklärte er nach seiner Wiederwahl aber eindeutig: "Nach drei Jahren ist Schluss, dann müsst ihr euch jemand anders suchen." Für seine Vertretung wurde bereits ein Generationswechsel vollzogen: Zweite Vorsitzende ist nun die junge Tatjana Friedlein.

Im Rückblick skizzierte Bock wichtige Ereignisse wie das 50-jährige Bestehen, das Bezirksböllerschießen, die Beteiligung am Straßenfest und die eigene Schützenkerwa. Außerdem habe man den Raiffeisentag der Raiffeisenbank Thurnauer Land organisatorisch betreut und Baustein-Zertifikate im Wert von 7500 Euro zurückgezahlt. Das Geld hatten die Mitglieder des Vereins für die Erstellung des Schützenheimes zinslos zur Verfügung gestellt. Der Vorsitzende nannte 2018 ein gesellschaftlich und wirtschaftlich sehr erfolgreiches Jahr, was sich auch in der Anschaffung einer neuen, hochwertigen Biergartenbestuhlung und einem professionell erneuerten Schanktresen ausdrückte. "Die komplette Entschuldung des Vereins ist mein Ziel."

Die Neuwahlen gingen in Rekordzeit über die Bühne. Die weiteren Ergebnisse: Die Kasse führen Ramona Friedlein, Christine Bock und Felix Gnade, Schriftführer sind Christopher Schuberth und Hans-Dieter Schuberth, Sportleiter Jürgen Küfner, Stefanie Küfner und Norbert Puchtler, Damenleiterin ist Sandra Linz, Bogenreferentinnen sind Christina Albrecht und Jennifer Bock, Böllerkommandantin ist Karin Küfner, Abteilungsleiter Böllern Peter Rösch, Revisoren sind Hans-Dieter Schuberth, Wolfgang Pöhner und Harald Würffel, Hausmeister Joachim Hofmann und Reiner Peckmann, Medienreferent ist Alexander Bauer, Ausschussmitglieder Wilfried Weigel, Thorsten Nützel und Anja Lochmüller.

2019 hat der Verein wieder viel vor. Man nimmt an den Drossenfelder Europtagen und dem Straßenfest teil, feiert am 26. Mai zehn Jahre "Maintal-Böllerer" und führt wieder eine Schützenhaus-Kerwa durch. Bock: "Bei uns tut sich was, wir sind im Schießsport und gesellschaftlich aktiv." Horst Wunner

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren