"GemeinSangkeit" wird 15

Ein Workshop-Wochenende sorgt beim Chor für den nötigen Feinschliff.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ilona Ruf (Zweite von links) probt mit dem weiblichen Teil ihres Chors "GemeinSangkeit" für das Jubiläumskonzert am 15. Oktober. Foto: Norbert Neugebauer
Ilona Ruf (Zweite von links) probt mit dem weiblichen Teil ihres Chors "GemeinSangkeit" für das Jubiläumskonzert am 15. Oktober. Foto: Norbert Neugebauer
Ilona Ruf steht am Pult und hebt den Arm - "tief Luft holen, macht euch frei und dann forte!" Nicht nur beim Workshop-Wochenende unter dem Motto "Sing Fun Work" fordert die 55-jährige Leiterin ihren Chor. Seit einem Jahr steht mindestens eine gemeinsame wöchentliche Probe für das große Jubiläumskonzert zum 15-jährigen Bestehen der Gesangstruppe am Sonntag, 15. Oktober, auf dem Plan. Dazu ruft sie ihre derzeit 29 Sängerinnen und Sänger im Alter zwischen 21 und 77 Jahren auch regelmäßig zu Sonderübungsstunden in das katholische Jugendheim.
Seit Mitte August sind die elf instrumentalen Begleiter eingebunden, die sich in der Kirche einspielen. In den letzten Jahren hat sich der Chor unter seiner engagierten Frontfrau beachtlich gesteigert und gastierte mit seinen Programmkonzerten im weiteren Umkreis. Daneben wirkt er auch weiter bei den liturgischen und weltlichen Feierlichkeiten im Ort mit. Längst hat er jedoch sein ursprünglich dem Neuen geistlichen Lied zugewandtes Repertoire erweitert und spannt den Bogen von der Klassik bis zum Pop. Den bislang größten Erfolg verzeichnete das Ensemble mit der "Irischen Messe", die mit viel erfreulicher Resonanz bisher elfmal aufgeführt wurde.
Für das nun anstehende Jubiläum hat sich die "GemeinSangkeit", bei der auch seit Jahren Mitglieder aus den umliegenden Ortschaften und Gastakteure mitwirken, noch mehr vorgenommen. Beim Jubiläumskonzert wollen die Akteure ihre Zuhörer mit auf eine genreübergreifende "Reise auf dem Regenbogen des Lebens" nehmen. Das Jubiläumskonzert soll der Höhepunkt des bisherigen Schaffens in der 15-jährigen Chorgeschichte werden und damit die "Reise auf dem Regenbogen" in die Zukunft fortführen. nn
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren