Erlangen
Tag der offenen Gesellschaft

Gemeinsam tafeln

Am 16. Juni heißt es in ganz Deutschland: Tische und Stühle raus und schön eindecken! Freunde, Nachbarn und Fremde einladen, essen, debattieren und gemeinsam die Demokratie feiern. Die bürgerschaftlic...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am 16. Juni heißt es in ganz Deutschland: Tische und Stühle raus und schön eindecken! Freunde, Nachbarn und Fremde einladen, essen, debattieren und gemeinsam die Demokratie feiern.
Die bürgerschaftliche "Initiative Offene Gesellschaft", die für das politische Gemeinwesen im Sinne des Grundgesetzes eintritt, will so ein Zeichen für das Engagement, gelebte Offenheit, Gastfreundschaft, Großzügigkeit, Vielfalt und Freiheit setzen.
In Erlangen gibt es anlässlich das Tages vier Tafeln, zu denen alle Interessierten geladen sind. Von 11 bis 19 Uhr lädt das Erlanger Integrationsprogramm "die begleiter." auf den Bohlenplatz ein (siehe links). Für Verpflegung ist vor Ort gesorgt.
Ab 16 Uhr trifft sich dann die Schulfamilie des Ohm-Gymnasiums auf dem Schulgelände, um gemeinsam zu tafeln.
Ebenfalls ab 16 Uhr lädt der Verein Elia e.V. zu einem Picknick im Schlossgarten ein. Essensbeiträge sind hier erwünscht. Ab 17 Uhr findet eine gemeinsame Tafel von Elia und Efie (Ehrenamtliche Flüchtlingsbetreuung Erlangen) in der Schenkstraße 111 statt. An dieser Tafel kommen Geflüchtete und Nicht-Geflüchtete zusammen.
Ebenfalls ab 17 Uhr heißen dann das Kulturzentrum E-Werk und der Ausländer- und Integrationsbeirat der Stadt Erlangen alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem Picknick im Innenhof des E-Werks willkommen.
Weitere Informationen im Internet unter www.die-offene-gesellschaft.de. red


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren