Ahorn

Gemeindeseiten auf www.inFranken.de bieten viele neue Möglichkeiten

Ahorn — Anschlagtafeln und Aushänge waren gestern. Wer heute als Verein oder Interessengemeinschaft möglichst rasch und möglichst effektiv informieren will, nutzt immer mehr und im...
Artikel drucken Artikel einbetten
Viele Interessenten aus dem gesamten Landkreis nutzen am Montag die Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten der digitalen Gemeindeseiten auf www.inFranken.de azu informieren. Foto: Jochen Berger
Viele Interessenten aus dem gesamten Landkreis nutzen am Montag die Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten der digitalen Gemeindeseiten auf www.inFranken.de azu informieren. Foto: Jochen Berger
Ahorn — Anschlagtafeln und Aushänge waren gestern. Wer heute als Verein oder Interessengemeinschaft möglichst rasch und möglichst effektiv informieren will, nutzt immer mehr und immer gezielter die Möglichkeiten des Internets. Gleichsam als digitale Variante des sogenannten schwarzen Bretts bieten sich jetzt die Gemeindeseiten auf www.inFranken.de an.

Kostenloses Angebot

Über die vielfältigen Möglichkeiten der Gemeindeseiten informierten sich am Montag viele Interessenten aus dem Landkreis im Tageblatt-Haus in Coburg. Ahorn ist die Pilot-Kommune bei der Einführung der digitalen Gemeindeseiten.
Gerade für Vereine oder Verbände, aber auch für die Kommunen bieten die Gemeindeseiten viele Möglichkeiten, Informationen so zu platzieren, dass sie von allen Bürgern mit wenigen Mausklicken problemlos abgerufen werden können. Falk Zimmermann, Geschäftsführer Digitale Medien der Mediengruppe Oberfranken, verdeutlichte dabei gemeinsam mit der zuständigen Projektassistentin Annika Unger die Vorteile dieses Online-Angebots.
Für die Nutzer ist dieses Angebot mit keinen Kosten verbunden. Unkompliziert lassen sich unter der Rubrik der jeweiligen Gemeinde aktuelle Nachrichten rasch verbreiten - vom Hinweis auf das nächste Heimspiel des Fußballvereins bis zur Kirchweih. Fotos finden hier ebenso Platz wie reine Textmeldungen.
Einen ausführlichen Artikel über den jüngsten Ausflug des Vereins schreiben, ein Foto hochladen oder einfach nur in zwei, drei Zeilen eine Veranstaltung melden - auf den Gemeindeseiten ist das ab sofort technisch ganz unkompliziert möglich. Einfach als Leserreporter anmelden und loslegen. red


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren