Weißenbach
weißenbach.inFranken.de 

Gemeinde stellt für die Kinder zwei Kleinfeldtore auf

Der Kinderspielplatz im idyllisch gelegenen Bergdorf wurde um zwei Kleinfeldtore durch die Marktgemeinde Wirsberg bereichert. Bürgermeister Hermann Anselstetter (SPD) verwies auf die Anregung von Stef...
Artikel drucken Artikel einbetten
Emma Hofmann überreichte für die Weißenbacher Jugend an Bürgermeister Hermann Anselstetter eine kleine Aufmerksamkeit. Links Vorsitzender Stefan Hofmann. Foto: Werner Reißaus
Emma Hofmann überreichte für die Weißenbacher Jugend an Bürgermeister Hermann Anselstetter eine kleine Aufmerksamkeit. Links Vorsitzender Stefan Hofmann. Foto: Werner Reißaus

Der Kinderspielplatz im idyllisch gelegenen Bergdorf wurde um zwei Kleinfeldtore durch die Marktgemeinde Wirsberg bereichert.

Bürgermeister Hermann Anselstetter (SPD) verwies auf die Anregung von Stefan Hofmann (Vorsitzender der Feuerwehr Weißenbach-Osserich), für die Jugend Tore anzuschaffen, um auf dem Kinderspielplatz auch das Fußballspielen zu ermöglichen: "Diese Anregung haben wir relativ schnell umgesetzt, denn die Fußballbegeisterung lebt auch in Weißenbach. Ihr könnt jetzt nach Herzenslust kicken."

Fußball als Geschenk

Als Geschenk brachte der Bürgermeister noch einen Jugendfußball mit.

Vorsitzender Stefan Hofmann dankte auch im Namen der Jugendlichen: "Wenn unsere Kinder einen Wunsch haben oder sich am Spielplatz ein Gerät wünschen, dann macht es unsere Gemeinde immer möglich - und das ist auch nicht selbstverständlich", betonte er während der Übergabe. Werner Reißaus

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren