Laden...
Schneckenlohe
Gemeinderat

Geld fürs neue Feuerwehrauto

Von zwei Zuwendungsbescheiden der Regierung von Oberfranken mit erfreulichem Ergebnis, berichtete Bürgermeister Knut Morgenroth (SPD) in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Einmal werde das Tragkraftspr...
Artikel drucken Artikel einbetten

Von zwei Zuwendungsbescheiden der Regierung von Oberfranken mit erfreulichem Ergebnis, berichtete Bürgermeister Knut Morgenroth (SPD) in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Einmal werde das Tragkraftspritzenfahrzeug für die Beikheimer Wehr mit 26 500 Euro bezuschusst, zum anderen der Neubau des Feuerwehrgerätehauses (ebenfalls in Beikheim) in Höhe von 57 750 Euro.

Ein Mehraufwand an Kosten, nämlich 4000 Euro, habe sich bei der Entsorgung des gemischten Bauschutts bei den Abrissarbeiten des Feuerwehrgerätehauses in Beikheim ergeben, informierte Morgenroth.

Abgerechnet hat auch der Landschaftspflegeverband für das Jahr 2019. Hier betrage der Eigenanteil der Gemeinde rund 335 Euro plus einer Verwaltungskostenpauschale von rund 215 Euro. Die Maßnahmen dafür waren unter anderem das Mulchen von Magerrasenflächen und das Anlegen von Streuobstwiesen.

Eine weitere Information betraf den neuen Datenschutzbeauftragten für die interkommunale Zusammenarbeit beim Datenschutz und der Informationssicherheit im Landkreis Kronach. Hier stünde seit dem 3. Februar Klaus Völk zur Unterstützung bereit.

Am Ende der öffentlichen Sitzung dankte Stephan Urban noch einmal allen Wahlhelfern und bedauerte die Probleme mit der Technik am Wahlabend. ml

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren