Königsberg in Bayern

Geld für die Kinderbetreuung

Ein vorweihnachtliches Geschenk von jeweils 250 Euro übergaben Bürgermeister Claus Bittenbrünn, auch Organisator des Königsberger Weihnachtsmarktes, am Freitag an die Kindertagesstätten und an die Reg...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein vorweihnachtliches Geschenk von jeweils 250 Euro übergaben Bürgermeister Claus Bittenbrünn, auch Organisator des Königsberger Weihnachtsmarktes, am Freitag an die Kindertagesstätten und an die Regiomontanus-Grundschule. Über 250 Euro freute sich auch Pfarrer Peter Hohlweg für die Marienkirche. Übergeben wurde das Geld in der Marienkirche an der großen Krippendarstellung. Das Geld spendeten die Besucher des 36. Weihnachtsmarktes, die sich die Krippenausstellung ansahen. Für die BRK-Kita "Unter der Burg" nahm Bettina Klebrig den Scheck in Empfang, für die evangelische Kita "Die Arche" Gerda Benkert und für die Regiomontanus-Grundschule Schulleiterin Elke Ankenbrand. Wunschzettel ans Christkind oder vom Weihnachtsbaum wurden erfüllt für Gustav (4 Jahre) aus Königsberg, Moritz (fast 3 Jahre) aus Römershofen und Eva (5 Jahre) aus Maroldsweisach. sn

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren