Gelbsreuth
Aktion

Gelbsreuth sucht die Schlepperkönigin

Die Freiwillige Feuerwehr Gelbsreuth nimmt heuer unter dem Motto "Gelbsreuth sucht die Schlepperkönigin 2018" am Hollfelder Faschingsumzug teil. Mit dieser ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Freiwillige Feuerwehr Gelbsreuth nimmt heuer unter dem Motto "Gelbsreuth sucht die Schlepperkönigin 2018" am Hollfelder Faschingsumzug teil. Mit dieser Aktion möchten die Organisatoren auf das bevorstehende Schleppertreffen am 3. Juni hinweisen. Die Flyer werden an Kartoffeln gebunden und an die Zuschauer verteilt.
Letztes Jahr war beim Schleppertreffen die bayerische Milchkönigin zu Besuch. Davon inspiriert hat sich die Freiwillige Feuerwehr Gelbsreuth für dieses Jahr ein neues Projekt einfallen lassen, das am Faschingsdienstag beginnt.
Der Ablauf ist folgendermaßen geplant: Treffpunkt ist um 13 Uhr am Feuerwehrhaus in Hollfeld, der Faschingsumzug startet dann von dort aus um 14 Uhr.


Jury wählt

Die Fußgruppe besteht aus dem Kandidatinnen, die sich für die Wahl zur Schlepperkönigin gemeldet haben, drei Jurymitgliedern und Fans. Auf dem Faschingswagen befinden sich Fans, die Party machen und Süßigkeiten verteilen. So ist die Truppe auf dem Hinweg aufgestellt. Am Wendepunkt des Faschingsumzuges auf der Brücke bekommt die Schlepperkönigin ihr Kleid und die Krone, auf dem Rückweg wird die Gewinnerin dann dem Publikum präsentiert. Die Stadt Hollfeld hat am am Spitalplatz eine Bühne aufgebaut. Dort wird die Schlepperkönigin offiziell vorgestellt.
Heuer findet am Tag vor dem Schleppertreffen (2. Juni) der Gemeindefeuerwehrtag in Gelbsreuth statt. Die Veranstaltung wird dieses Jahr also größer als in den Vorjahren.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren