Laden...
Ziegelhütten
seminartag

Gelassen und geborgen durchs Leben gehen

Die Friedenskirchengemeinde lädt am Samstag, 1. Februar, von 10 bis 16.30 Uhr zu einem Seminartag mit dem Theologen und Psychologen Hans Gerhard Behringer ein. "Wie das Leben weise macht - Schritte zu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hans Gerhard Behringer
Hans Gerhard Behringer

Die Friedenskirchengemeinde lädt am Samstag, 1. Februar, von 10 bis 16.30 Uhr zu einem Seminartag mit dem Theologen und Psychologen Hans Gerhard Behringer ein. "Wie das Leben weise macht -

Schritte zu einer Spiritualität des Älterwerdens ..." - so lautet der Titel des kürzlich erschienenen Buches von Hans Gerhard Behringer und auch für den Seminartag.

Es geht um Fragen wie: Wie können wir als Christen gelassen und getrost durchs Leben gehen? Wie können wir die Schätze unseres Lebens entdecken und heben, daraus lernen, weise werden und Kraft schöpfen für die Herausforderungen eines jeden Lebensabschnitts?

Der Seminartag lädt ein, die "guten Kräfte", oft verschüttete christliche Werte, für sich selbst (neu) zu entdecken: Dankbarkeit und Zufriedenheit, die Kunst des Loslassens, das Vertrauen in gute Mächte, göttliche und menschliche, die Macht der Liebe, des Vergebens und Verzeihens, die Weisheit der Träume und die Kraft des Segnens.

Hans Gerhard Behringer ist Theologe und Psychologe, Berater und Seminarleiter, sowie Autor verschiedener Bücher und CDs. Aufgewachsen ist er in Mengersdorf in der Fränkischen Schweiz. Lange Jahre war er als Referent beim Diakonie-Kolleg in Nürnberg tätig. Heute lebt er als Freiberufler mit seiner Familie in Davos/Schweiz.

Hans Gerhard Behringer arbeitet bei seinen Vorträgen und Seminaren ganz konkret mit zahlreichen Impulsen, kleinen Übungen und Ritualen als Hilfe für den Alltag. Seine Beispiele kommen mitten aus dem Leben. Seine Ausdrucksweise ist verständlich, gerne auch in fränkischem Dialekt. Seine Darstellungsweise ist anschaulich und mit einer Prise Humor gewürzt.

Anmeldungen zum Seminartag sind bis Montag, 24. Februar, beim Pfarramt Friedenskirche, Telefon 09221/4202 oder Friedenskirche.Dieling@web.de, möglich. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren