Limbach
adventsspiel

Geheimnis von Weihnachten

Die Wallfahrtskirche Maria Limbach war am Sonntag das Ziel vieler Limbacher und von Gästen aus der ganzen Umgebung, denn mit einem feierlichen Gottesdienst wurde das neue Kirchenjahr und damit die Adv...
Artikel drucken Artikel einbetten
Unter dem Motto "Pssst - Geheimnis" suchten - und fanden - die kleinen Schauspieler des Kindergartens Limbach mit einem Detektiv den Sinn von Weihnachten. Sie bekamen dafür großen Beifall.  Foto: Günther Geiling
Unter dem Motto "Pssst - Geheimnis" suchten - und fanden - die kleinen Schauspieler des Kindergartens Limbach mit einem Detektiv den Sinn von Weihnachten. Sie bekamen dafür großen Beifall. Foto: Günther Geiling

Die Wallfahrtskirche Maria Limbach war am Sonntag das Ziel vieler Limbacher und von Gästen aus der ganzen Umgebung, denn mit einem feierlichen Gottesdienst wurde das neue Kirchenjahr und damit die Advents- und Vorweihnachtszeit eingeläutet. Den Gottesdienst gestalteten Pfarrer Ottmar Pottler sowie die Buben und Mädchen aus dem Kindergarten Sankt Maria Limbach, die mit einer "Flüsterpost" an die Gemeindemitglieder das große Geheimnis weitertrugen.

Am Adventskranz wurde die erste Kerze entzündet. Gemeindereferentin Isabella Friedrich stellte in ihrer Einführung fest, dass Geheimnisse einfach die Menschen faszinierten und das Leben von Geheimnissen umgeben sei. Natürlich gebe es schöne und dunkle Geheimnisse. "Für uns Christen gibt es das größte Geheimnis: das Geheimnis des Glaubens. Das hat mit Jesus zu tun und auf den Weg zu diesem wunderbaren Geheimnis wollen wir uns heute machen."

"Dem Weihnachtsgeheimnis auf der Spur" lautete somit die Geschichte, die die Buben und Mädchen am Altar in Szene setzten. An einem Tisch mit Werbeprospekten und Katalogen unterhalten sich Anna und Aileen, was sie sich zu Weihnachten wünschen. Plötzlich taucht der geheimnisvolle Detektiv Lenny auf, der herausfinden will, was Weihnachten bedeutet. Bald hat er es herausgefunden und meint folglich: "Also, an Weihnachten geht es um ein Rentier mit roter Nase. Es gibt viel Essen und Kinder wünschen sich tolle Geschenke."

Erzähler Tim gibt zu, dass das schon stimme. "Aber das Geheimnis von Weihnachten ist ein anderes. Weihnachten hat mit Gott und Menschen zu tun."

Nach weiteren Szenen wie der Verkündigung des Engels an Maria kommt auch der Detektiv zum Nachdenken und erkennt: "Also, ein bisschen von dem Geheimnis Weihnachten habe ich schon kapiert. Essen, Trinken und was ich geschenkt bekomme, das sind nur Verpackungen von Weihnachten." Nach der Messfeier fand der Weihnachtsmarkt in der Pilgerhalle statt. gg

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren