Bad Kissingen
Luftbeobachtung

Gefahr von Waldbrand

Aufgrund der seit Monaten in Unterfranken andauernden strukturellen Trockenheit und teilweise schon eingetretenen Dürre bei sehr langer Sonnenscheindauer von bis zu 14 Stunden ordnete die Regierung vo...
Artikel drucken Artikel einbetten
Aufgrund der seit Monaten in Unterfranken andauernden strukturellen Trockenheit und teilweise schon eingetretenen Dürre bei sehr langer Sonnenscheindauer von bis zu 14 Stunden ordnete die Regierung von Unterfranken von Samstag, 14. Juli, bis Sonntag, 15. Juli, die Luftbeobachtung als Maßnahme der vorbeugenden Waldbrandbekämpfung für den gesamten Regierungsbezirk Unterfranken an. Trotz des kleinen Zwischentiefs am Dienstag und Mittwoch bestehe am Wochenende insgesamt wieder eine hohe Waldbrandgefahr.
Die vorbeugende Luftbeobachtung findet dabei in den Nachmittagsstunden statt. Im Rahmen der Luftbeobachtung achten die Luftbeobachter auch auf Auffälligkeiten in Sachen Borkenkäferbefall.
Die Bevölkerung wird dringend gebeten, in Waldgebieten äußerste Vorsicht walten zu lassen und keinesfalls mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen. ruf
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren