Laden...
Bamberg
Einladung

Gedenken in der Synagoge

Am Sonntag, 27. Januar, um 17 Uhr laden die Israelitische Kultusgemeinde Bamberg (IKG) und die Willy-Aron-Gesellschaft (WAG) in die Synagoge der IKG, Willy-Lessing-Straße 12a, ein, um den Opfern des N...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Sonntag, 27. Januar, um 17 Uhr laden die Israelitische Kultusgemeinde Bamberg (IKG) und die Willy-Aron-Gesellschaft (WAG) in die Synagoge der IKG, Willy-Lessing-Straße 12a, ein, um den Opfern des Nationalsozialismus zu gedenken. Im Zentrum der Veranstaltung am offiziellen deutschlandweiten Gedenktag steht ein Impuls von Erich Schneeberger (Landesverband der Sinti und Roma in Bayern) zur Notwendigkeit der Erinnerung sowie eine Lesung von Theaterpädagogin Anja Mayer. Sie wird von der Lebensgeschichte von Angela Orosz-Richt erzählen, die 1944 in Auschwitz das Licht der Welt erblickte und als eines von zwei in Auschwitz geborenen Kindern überlebte. Außerdem wird Mechthildis Bocksch, stellvertretende Vorsitzende der WAG, über die Bedeutung des Auschwitz-Prozesses 2015 in Lüneburg gegen Oskar Gröning sprechen. Begleitet wird das Programm von Mitgliedern der Bamberger Symphoniker sowie Johannes Klehr. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren