Laden...
Unterpreppach
Glockenläuten

Gedenken für tote Frau

Nach Mitteilung von Elmar Barth aus Unterpreppach fielen am 28. März 1945, also vor 75 Jahren, Bomben auf Unterpreppach. Eine junge Frau wurde damals in den letzten Kriegstagen getötet. Die Ortsverein...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nach Mitteilung von Elmar Barth aus Unterpreppach fielen am 28. März 1945, also vor 75 Jahren, Bomben auf Unterpreppach. Eine junge Frau wurde damals in den letzten Kriegstagen getötet. Die Ortsvereine und die Kirchengemeinde Unterpreppach wollen am Samstag, 28. März, daran denken. Deshalb sollen um 10.30 Uhr die Kirchenglocken läuten, um an die Geschehnisse zu erinnern. Der für den gleichen Tag geplante Heimatabend, der den Bombenabwurf zum Thema gehabt hätte, entfällt wegen der Coronakrise. Ebenso ist der Sonntagsgottesdienst am 29. März mit Totengedenken und dem Fastenessen abgesagt. hw