Prügel
prügel.inFranken.de 

Gartler setzen bei Rosenmontagsgaudi aus

Auf ein Vereinsjahr mit vielen Aktivitäten und Höhepunkten konnten die Mitglieder der Garten- und Naturfreunde von Prügel mit einer von Liane Neidlein zusammengestellten Bildpräsentation Rückschau hal...
Artikel drucken Artikel einbetten

Auf ein Vereinsjahr mit vielen Aktivitäten und Höhepunkten konnten die Mitglieder der Garten- und Naturfreunde von Prügel mit einer von Liane Neidlein zusammengestellten Bildpräsentation Rückschau halten. Sie wandten sich bei ihrer Jahreshauptversammlung aber auch bereits voller Tatendrang dem neuen Jahr zu.

Vorsitzender Joachim Neidlein stellte die Pläne für das neue Vereinsjahr vor. Hier ist am Sonntag, 24. Februar, um 9.30 Uhr eine Winterwanderung zum Görauer Anger, verbunden mit einer gemütlichen Einkehr in der "Bärenklause" in Zultenberg, vorgesehen; auch Nichtwanderer dürfen gern hinzukommen. Das Schmücken eines Osterbrunnens ist am 5./6. April, jeweils ab 14 Uhr, vorgesehen, während ein Bastelnachmittag zum Muttertag auf den 4. Mai festgelegt wurde. Das Fest der Naturfreunde findet traditionsgemäß an Christi Himmelfahrt (30. Mai) statt und danach wird sich der Verein auch Freizeitvergnügen: "radTourpur" (10. Juni) beteiligen. Am Wochenende 30./31. August gibt es Darbietungen des Kellerkabaretts in Prügel sowie i Spätherbst die Apfelernte, ein Nistkastenbauen und einen Erste-Hilfe-Kurs, bevor mit der Adventsfeier das Vereinsjahr beschlossen wird.

In diesem Zusammenhang kündigte Vorsitzender Joachim Neidlein bezüglich des Faschingsvergnügens am Rosenmontag und der Beteiligung an "Ramadama" an, dass der Verein in diesem Jahr, insbesondere auch wegen der geringen Resonanz und Beteiligung, einmal aussetzen werde. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren