Muggendorf

Ganz Muggendorf feiert

Die Kirchengemeinde feiert die Laurentius-Kirchweih. Es gibt einen kirchlichen und einen weltlichen Teil. Der Trachtenverein ist beteiligt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Trachtennachwuchs aus Muggendorf (vorne) und Pegnitz beim gemeinsamen "Tätscher"  Foto: Paul Pöhlmann
Der Trachtennachwuchs aus Muggendorf (vorne) und Pegnitz beim gemeinsamen "Tätscher" Foto: Paul Pöhlmann

Die Kirchengemeinde Muggendorf feiert mit den dazugehörigen Orten Albertshof, Neudorf, Wohlmannsgesees und Trainmeusel am Wochenende ihre Laurentius-Kirchweih. Engelhardsberg und Wölm sind zwar auch Mitglieder des Kirchensprengels, begehen jedoch in 14 Tagen auf der Kirchenruine am "Heiligen Bühl" ihr eigenes Patronatsfest. Die Kirchweih in Muggendorf läuft von Donnerstag, 8., bis Montag, 12. August.

Die mächtige evangelische Kirche bestimmt seit mehr als 300 Jahren das Ortsbild von Muggendorf. Der frühbarocke Altar wurde 1661 im kleinen Chorraum aufgestellt. Die mittlere und größere Figur stellt den Namenspatron der Kirche, den Diakon Laurentius dar, der auf dem Feuerrost den Märtyrertod starb.

Gottesdienst

Rechts steht die Figur des Apostels Petrus und links die des Apostels Paulus. Über diesen Stauen kündet der auferstandene Christus seinen Sieg über den Tod. Der Kirchweihgottesdienst beginnt am Sonntag, 11. August, um 9.30.Uhr.

Die im Jahr 1972 gebaute katholische Filialkirche Auferstehung Christi schließt sich mit ihrer Kirchweih an. Deren Gottesdienst beginnt allerdings schon um 8.45 Uhr.

Der weltliche Teil des Festes startet bereits am Samstag um 17 Uhr mit dem Aufstellen des Kirchweihbaumes. Die "Kerwaburschen" ziehen mit der frisch geschlagenen Fichte vom ehemaligen Bahnhof, dem heutigen Naturpark-Infozentrum, zum Rotdornweg, wo der Baum in die Senkrechte gestemmt wird. Begleitet wird der Zug vom Trachtenverein "D'Wiesenttaler".

Fränkische Musik

Am Kirchweihsonntag wird ab 14 Uhr die "Kerwa ausgroom". Zur gleichen Zeit unterhalten die "Wiesenttaler Musikanten" am Oberen Markt mit ihrer fränkischen Musik die Kirchweihbesucher.

Dazwischen zeigen der Muggendofer Trachtenverein mit seinem Patenverein aus Pegnitz Volkstänze. Nach Ankunft der "Kerwambum und -madla" wird gegen 17 Uhr der "Betz" ausgetanzt.

Auf dem "Heiligen Bühl"

Der Kirchweihgottesdienst am "Heiligen Bühl" bei Wölm findet am Sonntag, 25. August, 9.30 Uhr, statt. Der Gottesdienst im Grünen begleitet die Engelhardsberger und Wölmer Kirchweih. In Muggendorf entfällt der evangelische Gottesdienst an diesem Tag.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren