Haßfurt
90. geburtstag

Gärtner mit Leib und Seele

"Positiv denken und nach vorne schauen" - so lautet das Lebensmotto von Richard Roth. Am Freitag feierte der rüstige Senior im Haßfurter Stadtteil Prappach den 90. Geburtstag. Unter den Gratulanten wa...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Jubilar Richard Roth  Foto: cr
Der Jubilar Richard Roth Foto: cr

"Positiv denken und nach vorne schauen" - so lautet das Lebensmotto von Richard Roth. Am Freitag feierte der rüstige Senior im Haßfurter Stadtteil Prappach den 90. Geburtstag. Unter den Gratulanten waren stellvertretender Landrat Oskar Ebert und Haßfurts Bürgermeister Günther Werner, die für Landkreis und Stadt Glückwünsche überbrachten.

Zufrieden blickt Richard Roth auf sein Lebenswerk, das am 26. Juli 1929 in Bamberg seinen Anfang nahm. Aufgewachsen ist der Jubilar in seiner Heimatstadt Haßfurt. Als Jugendlicher erlebte er die Kriegsjahre, die ihn sehr prägten. "Mit 15 Jahren habe ich mitgeholfen, in Saarlouis Panzergräben auszuheben", erinnert sich der Jubilar.

Während dieser damals nicht leichten Zeit besuchte er in Haßfurt die Oberschule und begann danach eine Lehre als Gärtner. Ein Jahr davon im elterlichen Betrieb und die restliche Zeit bei der damaligen Gärtnerei Stühler in Haßfurt. Bevor Richard Roth im Jahre 1959 den elterlichen Betrieb übernahm, der sich damals in der Virdungstraße in Haßfurt befand, sammelte er Erfahrungen in anderen Gartenfachbaubetrieben. Die schulische Weiterbildung zum Gärtnermeister erfolgte, bevor der Jubilar die Gärtnerei Roth im Jahre 1961 an den heutigen Standort in der Prappacher Straße aussiedelte. Zwischenzeitlich heiratete Richard Roth seine Ehefrau Gerlinde. Aus dieser Ehe gingen vier Söhne und zwei Töchter hervor. Mittlerweile hat sich die Familie um sieben Enkel und sechs Urenkel vergrößert. Die Familie und die Arbeit im Betrieb waren stets der Lebensmittelpunkt von Richard Roth, wie er sagt.

Den eigenen Betrieb, den er mit aufgebaut und im Nebenerwerb geführt hat, übergab Richard Roth 1993 seinem Sohn Roland, der ihn mit seiner Frau Anita bis heute führt. Daneben war der Jubilar 20 Jahre bis zum Eintritt in die Rente als Stadtgärtner in Schweinfurt tätig. Die Liebe zur Natur hat Richard Roth über all die Jahre getragen. Als wissbegieriger Senior löst er gerne Kreuzworträtsel. cr

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren