Himmelkron
VOrtrag

Gärten und Parks

Historische Gärten und Parks finden sich in allen oberfränkischen Regionen, sei es in den Landen "ob dem Gebürg" der Markgrafenschaft Bayreuth/Kulmbach, im ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Historische Gärten und Parks finden sich in allen oberfränkischen Regionen, sei es in den Landen "ob dem Gebürg" der Markgrafenschaft Bayreuth/Kulmbach, im ehemaligen Hochstift Bamberg oder im Herzogtum Sachsen Coburg und Gotha und - nicht zu vergessen - in den kleinen Graf- und Ritterschaften. Doch auch das bürgerliche Engagement hat große Spuren der Gartenkunst hinterlassen.
Referent Alfred Schelter, über zwei Jahrzehnte für die Gartendenkmalpflege zuständig und Mitglied im Arbeitskreis Historische Gärten in der DGGL, wird die reiche Garten- und Parkkultur Oberfrankens in einer Powerpoint-Präsentation vorstellen und auf die gesellschaftlich-politischen Voraussetzungen eingehen. Der Vortrag findet morgen um 19.30 Uhr im "Fichtelgebirgshof" statt. Alfred Schelter spricht auf Einladung des Colloquium Historicum Wirsbergense, des Förderkreises und der Volkshochschule Himmelkron. Der Eintritt ist frei. red


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.