Laden...
Lauter
Fussball-Kreisliga Bamberg

Funkstille in der Offensive bei SpVgg Lauter

Nach dem Kantersieg in Mühlhausen wurde die SpVgg Lauter in der Fußball-Kreisliga Bamberg auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Sie ging beim 1:2 gegen den SV Zapfendorf als verdienter Verlierer v...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit einer geschickten Körpertäuschung versetzt der Lauterer Kevin Frank (rechts) den Zapfendorfer Florian Freitag. Foto: Günther Geiling
Mit einer geschickten Körpertäuschung versetzt der Lauterer Kevin Frank (rechts) den Zapfendorfer Florian Freitag. Foto: Günther Geiling

Nach dem Kantersieg in Mühlhausen wurde die SpVgg Lauter in der Fußball-Kreisliga Bamberg auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Sie ging beim 1:2 gegen den SV Zapfendorf als verdienter Verlierer vom heimischen Rasen. SpVgg Lauter - SV Zapfendorf 1:2

Lauter hatte zwar mehr Spielanteile, kam aber nur zu wenigen Möglichkeiten. Nach dem Führungstreffer durch Christoph Schmitt (20.) herrschte in der Offensive Funkstille. In der 28. Minute fiel der Ausgleich durch Christoph Hennemann und kurz vor dem Wechsel gar das 1:2 durch Florian Freitag. Nach Wiederbeginn bäumte sich die SpVgg zwar auf, doch fehlte der entscheidende Zug aufs gegnerische Gehäuse. Zapfendorf stellte sich hinten rein und brachte ohne viel Mühe den knappen Vorsprung über die Zeit. di