Burgkunstadt
Kegeln

Fürther ein Aufbaugegner für Baur-SV Burgkunstadt

Erneut gilt es im Lager des Baur SV Burgkunstadt, eine Auswärtsniederlage zu verarbeiten. Beim letzten Mal (Niederlage in Eschlkam, dann 8:0 gegen Herschfeld mit Bahnrekord) gelang dies den Bayernliga...
Artikel drucken Artikel einbetten
Dieter Kestel
Dieter Kestel

Erneut gilt es im Lager des Baur SV Burgkunstadt, eine Auswärtsniederlage zu verarbeiten. Beim letzten Mal (Niederlage in Eschlkam, dann 8:0 gegen Herschfeld mit Bahnrekord) gelang dies den Bayernliga-Keglern aus der Schuhstadt in eindrucksvoller Weise. Und auch am Samstag (15 Uhr) scheint der Gast zumindest von der Papierform her zum moralischen Aufbau wie gemacht. Victoria Fürth ziert das Tabellenende, auf fremden Bahnen gab es bisher nur deutliche Niederlagen.

Bayernliga Nord, Männer

;

Baur SV Burgkunstadt - Viktoria Fürth

Die Chancen stehen also gut, dass die Burgkunstadter Kegler den Anschluss an die Tabellenspitze halten können. 0:8, 0:8, 1:7, 2:6 - was sich liest wie Ergebnisse des HSV gegen Bayern München in den letzten Jahren sind die Auswärtsresultate von Victoria Fürth in der laufenden Spielzeit. Nur Ingo Kammerer wusste stets zu überzeugen. Allerdings besteht angesichts dieser scheinbar leichten Aufgabe durchaus die Gefahr, die Mittelfranken auf die leichte Schulter zu nehmen.

Da die beiden Punkte Pflicht sind, ist auch mit Bestbesetzung beim Baur SV zu rechnen, so dass Patrick Kalb, Peter Zapf, Tobias Rießner und Michael Carl, trotz seines Wacklers in Bamberg, gesetzt sein dürften. Dieter Kestel könnte zu Hause eine Chance bekommen, auch Sebastian Krötter, Johannes Partheymüller oder Harald Zapf stehen für einen Einsatz bereit. Egal, wer spielt, ab 15 Uhr dürfen sich die Kegelfans wieder auf tollen Sport freuen. tc

Bezirksoberliga, Männer

;

Spitzenreiter Eremitenhof Bayreuth kann mit einem Sieg beim SKC Steig Bindlach einen Verfolger aus dem Weg räumen. Die SG 1306 Bamberg gilt gegen den TSV Breitengüßbach II als klarer Favorit. Keine leichte Aufgabe steht dem Baur SV Burgkunstadt II beim SV Hubertus Schönbrunn bevor. Mit einer Topleistung könnte etwas Zählbares erreicht werden. Mit einem Sieg gegen den RSC Concordia Oberhaid kann der TSV Lahm am Samstag (15 Uhr) ins Mittelfeld vorrücken.

Bezirksoberliga, Frauen

;

Zum Spitzenspiel erwartet der Tabellenführer KV Lohengrin Kulmbach den drittplatzierten DSKC Neustadt. Eine offene Partie dürfte sich der SKC Steig Bindlach II und der SKC 67 Eggolsheim II liefern. Mit einem deutlichen Heimsieg könnte der TTC/FW Gestungshausen die Rote Laterne abgeben. Nach der unglücklichen Heimniederlage gegen den MTV Bamberg will der TSV Lahm beim SKC BW Kulmbach die Punkte holen.

Bezirksliga A Süd/West, Männer

;

Das Spitzenspiel der Bezirksliga A Süd/West steigt am Sonntag (10 Uhr) bei Gut Holz Michelau, wo der ungeschlagene Tabellenführer FC Oberhaid antreten muss. Eine schwere Aufgabe hat LV Bad Rodach beim SKC Seußling zu lösen. lipp



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren