Knetzgau

Fürs neue Vereinsheim

Der Organist Ralf Hofmann spielt in der Knetzgauer Pfarrkirche.
Artikel drucken Artikel einbetten
Setzt samt Orgelpfeife zum Spatenstich für das Musikheim an: der Organist Ralf Hofmann. Foto: privat
Setzt samt Orgelpfeife zum Spatenstich für das Musikheim an: der Organist Ralf Hofmann. Foto: privat
Unter dem Motto "Beliebte Orgelstücke" spielt der Organist Ralf Hofmann ein Benefizkonzert am kommenden Sonntag, 15. April, um 17 Uhr in der Knetzgauer Pfarrkirche.
Neben dem berühmtesten Orgelstück überhaupt, der Toccata und Fuge in d-Moll von Johann Sebastian Bach, erklingen bekannte Stücke wie eine Orgelbearbeitung des "Hallelujas" aus dem Oratorium "Messias" von Georg Friedrich Händel oder Léon Boëllmanns "Suite gotique" mit der berühmten Toccata. Sie ist eine der populärsten und meistgespielten Toccaten überhaupt.
Der Erlös des Konzertes geht zugunsten des Musikvereins Knetzgau, der derzeit sein Musikheim erweitert. Das bisherige Vereinsheim ist zu klein, um darin die wöchentlichen Proben abhalten zu können. Zudem ist die Bausubstanz veraltet und das Gebäude aus dem Jahr 1964 insgesamt renovierungsbedürftig.
Deshalb hat der Musikverein die Mammutaufgabe angepackt und große Teile des alten Musikheims abgerissen, um nunmehr ein größeres Musikheim zu bauen. Im neuen Vereinsheim können sich die Musiker auf die vielen kulturellen Veranstaltung, wie Festzüge, Prozessionen, Konzerte und Festveranstaltungen wieder angemessen vorbereiten, heißt es dazu.
Neben tatkräftiger Unterstützung ist der Verein aber auch auf eine große finanzielle Mithilfe angewiesen. Deshalb bittet der Organist Ralf Hofmann statt eines Eintritts um eine Spende zugunsten des genannten Projekts.


Kirchenmusiker in Zeil

Ralf Hofmann ist im Landkreis Haßberge ein bekannter Organist. Seine kirchenmusikalische Grundausbildung schloss er in Regensburg mit der D- und C-Prüfung ab. Daneben erhielt er privaten Orgelunterricht bei mehreren namhaften Organisten. In der Pfarrei Zeil ist er für die Kirchenmusik verantwortlich, aber auch als Organist in vielen Pfarreien des Landkreises Haßberge vertreten. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren