Grafengehaig

Für Treue der Mitglieder gedankt

Die Ehrung von 13 langjährigen und verdienten Mitglieder des Sportvereines (SV) prägte die fünfte gemeinsame Weihnachtsfeier des Fußballclubs (FC) Frankenwald und der Sportgemeinschaft (SG) Gösmes-Wal...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Sportverein (SV) Grafengehaig dankte langjährigen Mitgliedern für Treue und Engagement. Unser Bild zeigt (vorne von links) Bürgermeister Werner Burger, SV-Vorsitzenden Manfred Rodler, Erika Rieß, Linde Müller, Yvonne Heikenwälder und Gerd Hildner sowie (hinten von links) Erwin Schübel, Silke Kemnitzer, Edwin Schramm, Tamara Heikenwälder und Stefan Rothert.  Foto: Klaus-Peter Wulf
Der Sportverein (SV) Grafengehaig dankte langjährigen Mitgliedern für Treue und Engagement. Unser Bild zeigt (vorne von links) Bürgermeister Werner Burger, SV-Vorsitzenden Manfred Rodler, Erika Rieß, Linde Müller, Yvonne Heikenwälder und Gerd Hildner sowie (hinten von links) Erwin Schübel, Silke Kemnitzer, Edwin Schramm, Tamara Heikenwälder und Stefan Rothert. Foto: Klaus-Peter Wulf

Die Ehrung von 13 langjährigen und verdienten Mitglieder des Sportvereines (SV) prägte die fünfte gemeinsame Weihnachtsfeier des Fußballclubs (FC) Frankenwald und der Sportgemeinschaft (SG) Gösmes-Walberngün in der sehr gut besetzten Frankenwaldhalle.

Zehn Jahre gehören Tamara Heikenwälder, Christoph Rothert und Manuel Popp dem Sportverein Grafengehaig und Bayerischen Landessportverband an. 25 Jahre sind Yvonne Heikenwälder, Thomas Heinritz, Liselotte Höfele, Silke Kemnitzer, Linde Müller und Erika Rieß dabei.

Gerd Hildner und Harald Seluga halten ihrem SVG und dem Bayerischen Landessportverband seit 40 Jahre die Treue. Erwin Schübel engagiert sich seit 50 Jahren für seinen Sportverein und den Fußballsport. Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Sportverein wurde Edwin Schramm gedankt.

Der Vorsitzende des SV Grafengehaig, Manfred Rodler, bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern, die zur Bewirtschaftung der Frankenwaldhalle und Vorbereitung des Abends sowie mit Spenden für die Tombola mit 550 Preisen beigetragen hatten. Zufrieden zeigte sich Manfred Rodler mit der sportlich gut verlaufenden Saison des FC Frankenwald. Der Zweiten sei der Aufstieg in die Kreisklasse gelungen. Alle drei Mannschaften stünden auf guten Mittelfeldplätzen. Der Vorsitzende ließ nicht außen vor, dass der heiße Sommer den Vereinen sehr zu schaffen gemacht habe. Wirtschaftlich zeigte sich Manfred Rodler zufrieden und betonte, dass im neuen Jahr die Mithilfe aller nötig sei, um das Anstehende zu stemmen.

Pfarrerin Heidrun Hemme hatte eine Geschichte für die Sportgemeinde parat. Bürgermeister Werner Burger (FW) bescheinigte allen aktiven Fußballern eine Supersaison. Er blicke mit Respekt auf die drei Teams. Den beiden Vereinen SV Grafengehaig und SG Gösmes-Walberngrün galt ein großes Lob für die erledigte Arbeit, ob kulinarisch oder gesellschaftlich.

Milan Rodler trug das Gedicht "Advent" vor und Ben-Luis Tabanier spielte gekonnt auf dem Klavier. Musikalisch gestalteten der Posaunen-, Kirchen- und Männerchor die Weihnachtsfeier aus.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren