Marktleugast. Ob ein Plausch mit Nachbarn, Freunden und Bekannten bei Glühwein, Lebkuchen und Bratwürsten oder ein gemütlicher Bummel durch das reichhaltige Angebot an den zahlreichen Verkaufsständen - für jeden Geschmack ist beim 20. Marktleugaster Weihnachtsmarkt etwas dabei. In advent- und weihnachtlicher Atmosphäre findet der Markt am Samstag, 29. November, auf dem Festplatz in der Webergasse statt. Geöffnet ist das vorweihnachtliche Treiben von 12 bis 20 Uhr.
Der Musikverein Marktleugast lässt am Nachmittag advent- und weihnachtliche Melodien erklingen. Und nach Einbruch der Dunkelheit wird der Nikolaus zusammen mit seinen Zwergen eintreffen, um an alle Kleinkinder eine Aufmerksamkeit zu verteilen.
Viele Besucher und Gäste von nah und fern werden sich wieder im Marktreigen tummeln, Geschenkideen sammeln und sich darüber hinaus mit Präsenten für die Lieben zum Fest der Feste eindecken.

Den ganzen Tag verleihen adventliche Weisen und vielleicht auch ein leichter Schneefall dem ersten Weihnachtsmarkt des Oberlandes im Jahr 2014 auf dem Festplatz in der Webergasse eine anheimelnde Atmosphäre und besonderes Flair. Mehr als 30 Stände halten Waren jeder Art parat, so dass wohl kaum ein Wunsch unerfüllt bleibt.
Weihnachtskrippen und -figuren werden das Interesse von Jung und Alt ebenso auf sich ziehen wie Christstollen, gebrannte Mandeln, Bratwürste, Punsch und Plätzchen. Auch Adventskränze, Trockensträuße, Weihnachtsgestecke, Töpferwaren, Geschenkkörbe und -ideen, Lederwaren, Beerenweine und Liköre fehlen nicht im Sortiment. Groß ist das Angebot an Textilien und Bekleidung aller Art.
Verkaufsstände mehrerer gemeinnütziger Vereine, Organisationen und Verbände runden das umfangreiche Marktangebot ab. kpw