Bad Brückenau
Glaube

Für eine Kirche, die nach Einheit strebt

"31. Oktober - Halloween oder Reformationsfest?" Dekan Till Roth begrüßte die Gottesdienstteilnehmenden in Lohr mit einer Frage, die ihm selbst gestellt worden war. Für das Evangelisch-Lutherische Dek...
Artikel drucken Artikel einbetten

"31. Oktober - Halloween oder Reformationsfest?" Dekan Till Roth begrüßte die Gottesdienstteilnehmenden in Lohr mit einer Frage, die ihm selbst gestellt worden war.

Für das Evangelisch-Lutherische Dekanat Lohr ließ sich die Frage mit der Feststellung beantworten, dass elf Gemeinden an acht verschiedenen Orten im Dekanatsbezirk Gottesdienste oder -andachten direkt am Reformationstag feierten.

In allen Regionen gab es Möglichkeiten einen Gottesdienst zu besuchen: in Kirchen, in einem Seniorenzentrum, zu verschiedenen Zeiten.

In Bad Brückenau fanden mehrere Gottesdienste statt, einer wurde ökumenisch gefeiert. Im Barockkirchlein in Eckarts feierten Pfarrer Gerd Kirchner und Prädikantin Kirsten Zinn einen Reformationsgottesdienst, in welchem gebetet wurde "für eine Kirche, die nach Einheit strebt und nicht nach Einheitlichkeit, die nach Gemeinsamkeiten sucht und Unterschiede anerkennt", so Kirsten Zinn, die bereits in den Tagen vor dem Reformationsfest eine Kinderbibelwoche mit dem Thema "Von Herzen Gottes Segen" leitete.

Die Bitte für die Einheit der Kirche steht in Bezug zur Reformation. Sie wird am Reformationstag in allen evangelischen Kirchen durch die liturgische Farbe Rot aufgegriffen. Rot ist die Farbe des Heiligen Geistes, des Blutes und der Liebe. Sie findet auch bei Bittgottesdiensten um die Einheit der Kirche, an Pfingsten, bei Konfirmation und Ordination Verwendung. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren