Laden...
Coburg
Kinder-Uni 

Für die Neugierigen

Vier Professoren erklären diesmal die Welt der Tieraugen, Theater in Südafrika, was Wirklichkeit ist und was man in der Küche über Chemie lernen kann.
Artikel drucken Artikel einbetten
Speziell auf den Wissensdurst von Kindern ist das Kinder-Uni-Programm der Hochschule Coburg abgestimmt. Nächster Vorlesungstermin ist am 30. September.  Foto: Madelaine Ruska/Hochschule Coburg
Speziell auf den Wissensdurst von Kindern ist das Kinder-Uni-Programm der Hochschule Coburg abgestimmt. Nächster Vorlesungstermin ist am 30. September. Foto: Madelaine Ruska/Hochschule Coburg
Bei der Kinder-Uni muss man vor allem eins: neugierig sein. Denn an diesem besonderen Tag, Samstag, 30. September, von 10 bis 14.30 Uhr, kann man den Professoren an der Hochschule Coburg mal so richtig Löcher in den Bauch fragen. Mit Prof. Michael Wick geht es zum Beispiel in die spannende Welt der Tieraugen. Warum sieht der Adler so gut? Warum sind die Pupillen von Katzen nicht rund? Wieso hat man Katzenaugen am Schulrucksack? Wie funktionieren die Augen von Insekten und kann man auch Wärme sehen?
Prof. Julius Heinicke erzählt von seiner Arbeit in Südafrika. Dort sind die Unterschiede zwischen Arm und Reich sehr groß. Viele Eltern haben nicht das Geld, ihren Kindern Bücher oder Spielsachen zu kaufen. Julius Heinicke hat mit ihnen deshalb Theater gespielt und verrät, wie er den Kindern damit geholfen hat.
Was ist die Wahrheit und was nicht? Gibt es überhaupt eine Wahrheit? Wie wir die Dinge wahrnehmen, hängt nämlich stark davon ab, was wir bisher erlebt haben. Das beste Beispiel sind Bilder, die uns optisch täuschen, so dass eine Person einen Hasen sieht, eine andere Person eine Ente. Wo uns im Alltag solche Situationen begegnen und wie wir mit ihnen umgehen können, zeigt Sozial- und Erziehungswissenschaftler Matthias Scheibe.
Knisternd und klebrig wird's bei Antje Vondran. Die Biotechnologin gibt einen interessanten Einblick in die Küche. Warum wird Kuchen beim Backen größer? Was hat Brausepulver damit zu tun? Wie "funktioniert" Knisterbrause, die auf der Zunge knallt und pritzelt? Warum kann man aus Mehl prima Klebstoff oder Tapetenkleister herstellen?
Insgesamt 260 freie Plätze gibt es bei der Coburger Kinder-Uni. Anmelden können sich Mädchen und Jungen zwischen acht und zwölf Jahren - und zwar für jeweils zwei der vier Vorlesungen.
Eine findet am Vormittag, die andere am Nachmittag statt. Dazwischen gibt es eine Mittagspause und Zeit zum Spielen. Betreut werden die Kinder von Studierenden. rus


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren