Bamberg
Umfrage

Für die Mehrheit ist der Bahnausbau ein Muss

Gleich vorweg: Es ist keine repräsentative Umfrage, die wir im Vorfeld der heutigen Sondersitzung des Stadtrats zum Bahnausbau (14.30 Uhr, Harmoniesäle) auf...
Artikel drucken Artikel einbetten
Gleich vorweg: Es ist keine repräsentative Umfrage, die wir im Vorfeld der heutigen Sondersitzung des Stadtrats zum Bahnausbau (14.30 Uhr, Harmoniesäle) auf Facebook gestartet haben. Trotzdem lassen die Antworten von 98 Bambergern Tendenzen erkennen. Zum Beispiel, dass der Ausbau im Bestand und ein langer Tunnel die beiden Varianten sind, die offenbar von den meisten bevorzugt werden. Schwer zu bewerten bleibt die von Stadtrat Norbert Tscherner (BBB) ins Spiel gebrachte Lösung "Viergleisiger Tunnel mit unterirdischem Bahnhof". Bei unserer Umfrage kann sich zwar die Mehrheit für die Idee des gleisfreien Bambergs erwärmen, vor allem wenn die Kosten im Rahmen bleiben, doch genauso halten 40 Prozent den Vorschlag für utopisch. Kein Zweifel besteht bei den Befragten jedoch an der Notwendigkeit eines Ausbaus - und das, obwohl nur die Hälfte der Teilnehmer häufiger die Bahn nutzt.


Stimmen aus dem Netz

Einige haben die Umfrage auch genutzt, um Ihre Meinung ausführlicher darzulegen. Hier eine Auswahl:
Kai T.: Für mich immer noch ein Wahnsinn: Es werden Milliarden vergraben für einen nur geringfügigen Zeitvorteil. Die Verbesserungen werden nur marginal zu spüren sein und Lebensqualität vor allem entlang dieser "Bahnschneise" wird erheblich sinken. Besser wäre es gewesen, den Bestand auszubauen und zu modernisieren, sowie die Verbindungsqualität zu verbessern. Für mich ein reines Prestigeobjekt.
Reiner L.: Und der Güterverkehr donnert weiterhin durch, weil keine Umgehung gebaut wird oder werden kann.
Matthias S.: Der Zeitvorteil spielt bei dem Ausbau im Bereich Bamberg kaum eine Rolle, sondern die Streckenkapazität. Jedes Nadelöhr steigert die Verspätungsgefahr auf der Strecke.
Sascha R.: Bitte, keinen höheren Lärmschutzwand-Neubau in Bamberg, da ich gehörlos bin! Alle ICE, auch ICE-Sprinter, müssen in Bamberg halten und nicht durchfahren. mm

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren