Priesendorf
priesendorf.inFranken.de 

Für den SV Priesendorf Herausragendes geleistet

Der SV Priesendorf hat bei seiner traditionellen Jahresabschlussfeier unter anderem verdiente Mitglieder geehrt. Heike Folger wurde aufgrund ihrer Verdienste im Sportverein das silberne Vereinsabzeich...
Artikel drucken Artikel einbetten
Egon Sperber (Mitte) wurde für seine herausragenden Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt. Foto: privat
Egon Sperber (Mitte) wurde für seine herausragenden Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt. Foto: privat

Der SV Priesendorf hat bei seiner traditionellen Jahresabschlussfeier unter anderem verdiente Mitglieder geehrt. Heike Folger wurde aufgrund ihrer Verdienste im Sportverein das silberne Vereinsabzeichen überreicht. Sie gründete und leitet bis heute die Hip-Hop-Tanzgruppen und ist die Sprecherin der SVP-Geschäftsführung.

Das goldene Vereinsabzeichen für langjährige Verdienste erhielten folgende Mitglieder: Christine di Filippo ist seit Jahren Mitglied der Geschäftsführung, aktiv in der Damenmgymnastikgruppe und verantwortlich für die Organisation des Brunnenfestes.

Antonio die Filippo zeigt sich sehr zuverlässig verantwortlich für die Fahnenabordnung. Christine Pickel und Irmgard Raab sind verantwortlich bei Festen für die Vorbereitung und den Verkauf von Speisen.

Willy Diroll ist langjähriger Funktionär, u.a. Spielleiter, Mitglied der Geschäftsführung und Kassier.

Andreas Safner war aktiver Fußballer und unterstützt den Verein als großzügiger Sponsor.

Oliver Hubert bewährte sich lange Jahre als Jugend-, AH-Leiter und Kassier.

Harald Siedler steht seinen Mann bei jedem Heimspiel und bei Festen am Grill. Bernd Renner hat das Erbe seines Vaters übernommen und ist zuverlässiger Platzkassier.

Ein erster Höhepunkt war die Ernennung zum Ehrenmitglied von Ewald Weiß und Georg Folger. Beide konnten leider an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Sie sind seit über 60 Jahren treue und engagierte Mitglieder des Vereins.

Absoluter Höhepunkt war die Ehrung von Egon Sperber, der ebenfalls zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Von 1985 bis heute übernimmt er beim SVP verantwortliche Funktionen. Begonnen hat er 1985 als Zweiter Vorsitzender. Übergangslos wurde er dann zum Ersten Vorsitzenden gewählt, um später in die Geschäftsführung zu wechseln. Aktuell fungiert er als Hausmeister im Vereinsheim und organisiert routiniert den Ablauf von Veranstaltungen. Besonders hervorgehoben wurde seine Leistung beim Bau des Vereinsheims. Auch die erfolgreiche Theatergruppe des SVP hat er mitgegründet. red



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren