Kronach

Für 18 Teams aus dem Landkreis beginnt die Saison

Mitte September beginnt für die Sportkegler aus der Region die Saison 17/18. Dann nehmen bei den Erwachsenen 18 Mannschaften aus dem Kreis Kronach den Spiel...
Artikel drucken Artikel einbetten
In rund 14 Tagen wird es für die Sportkegler im Bezirk Oberfranken und im Kreis Nord wieder ernst. Foto: Archiv
In rund 14 Tagen wird es für die Sportkegler im Bezirk Oberfranken und im Kreis Nord wieder ernst. Foto: Archiv
Mitte September beginnt für die Sportkegler aus der Region die Saison 17/18. Dann nehmen bei den Erwachsenen 18 Mannschaften aus dem Kreis Kronach den Spielbetrieb auf, eine weniger als in der Serie zuvor.


Männer

Nach dem Aufstieg der Gemütlichkeit spielen bei den Herren künftig drei Mannschaften aus dem Kreis Kronach in der Bezirksliga A Ost. In der Bezirksliga B Nord sind es nach dem Aufstieg des Post SV Kronach weiterhin deren zwei.
In die höchste Liga im Kegelkreis Nord, die Kreisklasse sind Gut Holz Tettau und der TSV Wilhelmsthal II aufgestiegen und treffen hier künftig auf Gut Holz/Rosenberg Kronach. In der Kreisklasse A Nord ist somit nur noch die SG Kronach/Gundelsdorf III vertreten.
Drei Mannschaften aus dem Landkreis traten in der letzten Serie noch in der Kreisklasse B1 Nord an. Diesmal ist es gar keine mehr. Dafür sind es in der Kreisklasse B2 Nord drei Teams, wobei es die Gemütlichkeit 3g und den TSV Wilhelmsthal 4g nicht mehr geben wird.
Am ersten Spieltag kommt es zu folgenden Begegnungen:
Bezirksliga A Ost (10): SG Crana Kronach/Gundelsdorf - Steig Bindlach II, PTSV Hof - Blau Weiß Zaubach, TSV Wilhelmsthal - Kulmbach-Metzdorf, Schützen Gefrees - Gemütlichkeit Kronach, ESV Neuenmarkt - Eremitenhof Bayreuth II.
Bezirksliga B Nord (10): Loh. Kulmbach III - Post SV Kronach, SKC Fölschnitz III - BW Kulmbach, 1910 Helmbrechts - Crana Kronach/Gundelsdorf II, Franken Kulmbach - SKC Münchberg, TSV Wirsberg - 1962 Helmbrechts II.
Kreisklasse (9): Gut Holz/Rosenberg - BW Zaubach II, Gallier-Condor Kulmbach II - Gut Holz Tettau, TSV Wilhelmsthal II - Frankenwald Naila, Jägersruh Hof - 1926 Helmbrechts III; spielfrei: SKC Untersteinach.
Kreisklasse A Nord (9): SKC Rugendorf - Kulmbach-Metzdorf 2g, PTSV Hof II - 1926 Helmbrechts IV, ESV Neuenmarkt II - Gall.-Cond. Kulmbach III, Crana Kronach/Gundelsdorf III - SKC Fölschnitz III, spielfrei: Fr. Kulmbach 2g.
Kreisklasse B Nord (8): 1926 Helmbrechts 5g - Gem. Kronach II, BW Zaubach III - Gut Holz/Rosenberg 2g, Bandenbrecher 2017 g - TSV Wilhelmsthal 3g, spielfrei: ESV Neuenmarkt III und Loh. Kulmbach V.


Frauen

Bei den Frauen spielt Gut Holz/ Rosenberg Kronach nach dem Abstieg aus der Bezirksoberliga jetzt in der Bezirksliga A Ost. Gut Holz Tettau und der TSV Wilhelmsthal bleiben in der Kreisklasse Nord. Neu in der Kreisklasse A Nord ist eine gemischte Mannschaft des Post SV Kronach. Auch die SG Crana/ Gundelsdorf spielt jetzt als gemischtes Team. Die Gemütlichkeit F1g komplettiert das Trio aus Kronach.
Bezirksliga A Ost (10): ASV Pegnitz - Schützengilde Bayreuth II, Gall-Cond. Kulmbach - Steig Bindlach III, Adler Eichenhüll - Eremitenhof Bayreuth, SKC Fölschnitz - SKC Tröstau-Wunsiedel, Gut Holz/ Rosenberg - ESV Neuenmarkt.
Kreisklasse (10): Gut Holz Tettau - ESV Neuenmarkt II, TSV Wirsberg g - Frank. Naila g, BW Zaubach - BW Kulmbach 2g, Loh. Kulmbach II - TSV Wilhelmsthal, 1910 Helmbrechts - SKC Naila.
Kreisklasse A Nord (7): Post SV Kronach M2g - Gall.-Con. Kulmach F2g, 1910 Helmbrechts M3g - Crana Kronach/Gundelsdorf Fg; spielfrei: SKC Naila F2g, ESV Neuenmarkt F3g und Gem. Kronach F1g han


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren