Reiterswiesen
Chor

Fünf Jahrzehnte aktiv im Gesangverein

Mit einem bunten Programm zeigte sich der Gesangverein 1906 bei seinem jüngsten Liederabend. Neben dem eigenen sorgten auch Gastchöre aus Wollbach bei Neust...
Artikel drucken Artikel einbetten
Stefan Greubel (links), Siegfried Gottwald (rechts) und Chorleiter Elmar Brehm (Zweiter von rechts) gratulieren Harald Dees (zweiter von links) zum 50-jährigen Gesangsjubiläum.
Stefan Greubel (links), Siegfried Gottwald (rechts) und Chorleiter Elmar Brehm (Zweiter von rechts) gratulieren Harald Dees (zweiter von links) zum 50-jährigen Gesangsjubiläum.
+1 Bild
Mit einem bunten Programm zeigte sich der Gesangverein 1906 bei seinem jüngsten Liederabend. Neben dem eigenen sorgten auch Gastchöre aus Wollbach bei Neustadt, Oerlenbach und Stangenroth im mit 135 Zuhörern voll besetzten Saal des Vereinshauses Krone für einen kurzweiligen Abend. Dargeboten wurden nicht nur die Klassiker La Montanara, Sierra Madre und griechischer Wein, sondern auch moderne Pop Songs wie Leuchtturm von Nena, Angels von Robbie Williams und Dorfkind von den Dorfrocker durch die Gruppierung ProTon aus Stangenroth. ProTon war es dann auch, welche den ganzen Saal zum Mitmachen animierte.
Zum Liederabend gehörte auch die Ehrung langjähriger Mitglieder des Gesangvereins. So wurde unter anderem Harald Dees für 50 Jahre aktives Singen vom fränkischen sowie deutschen Sängerbund stellvertretend durch den Vorsitzenden der Sängergruppe Bad Kissingen, Siegfried Gottwald, geehrt.
Diakon Christoph Glaser und Stadträtin Martina Greubel überbrachten ihre Grußworte. Die nächste Veranstaltung des Gesangvereins Reiterswiesen ist das offene Singen am Sonntag, 12. November, im Pfarrheim. Beginn ist um 19 Uhr. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren